Zum Dank für die erfahrene Hilfe: Engelaktion zugunsten Kinderkrebsstation und Bunten Kreis

Für seine Eltern ist Julian „unser kleines Ü-Ei, denn er überrascht uns immer wieder, und wir sind so froh, dass wir ihn haben.“ (Foto: Ulrich Wirth, Klinikum Augsburg)

33 Mal wurde Julian (3) in seinen ersten sechs Lebensmonaten operiert. Ein Tumor im Bauch zog eine Lebertransplantation nach sich – mit vielen Komplikationen. Sein Leben stand auf Messers Schneide. Seine Eltern bangten monatelang um sein Leben, waren jeden Tag von früh bis spät in der Klinik.

Für die Lebertransplantation musste Julian in eine Spezialklinik nach Hamburg. Ein halbes Jahr war er mit seinen Eltern dort, denn die erste Leber hat sein Körper abgestoßen und er bekam eine andere. Zurück in Augsburg folgten weitere Klinikaufenthalte. Sein Bauch war durch die Eingriffe viel zu groß und musste Stück für Stück zurückgebildet werden. Oft gab es auch Rückschläge. Es war eine schwere Zeit für seine Eltern: Sie waren ganz auf sich allein gestellt, hatten keine Familienangehörigen in der Nähe. Es blieb keine Zeit für den Haushalt oder für sich selbst. Irgendwann waren sie restlos überfordert, die Belastung und die Daueranspannung waren zu viel. Die Mutter wünschte sich mal wieder etwas Luft zum Atmen. Unterstützung bekam sie durch eine Nachsorgeschwester und eine Familienbegleiterin vom Bunten Kreis, die den Eltern bei Julians Pflege und Betreuung halfen. Außerdem vermittelte der Bunte Kreis eine Familien-Reha. Für die schnelle und unbürokratische Hilfe ist die Familie sehr dankbar. „Und dafür, dass man beim Bunten Kreis immer ein offenes Ohr für uns hat.“

Engelaktion

Für die erfahrene Hilfe wollte Julians Mutter ein bisschen etwas zurückgeben. Deshalb verkaufte sie letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit fast 200 selbstgebastelte Perlenengel. Den Erlös von fast 500 Euro spendete sie der Kinderkrebsstation und dem Bunten Kreis.

In diesem Jahr wiederholt sie die Aktion. Die Engel sind zu bestellen über die Facebook-Gruppe "Katrins Perlenoase". Wer der Gruppe beitritt, kann die Engel im Fotoalbum "Engelaktion 2014" sehen und dort bestellen. Alle Engel sind Unikate und kosten 3 Euro pro Stück, ein Miniengel ist für 2,50 Euro zu haben. Dazu kommen Versandkosten zwischen 1,60 Euro und 4 Euro (je nach gewünschter Versandart). Infos zu Bestellung, Bezahlung und Versand findet man unter "Dateien"). Die Aktion endet am 20. Dezember. Den kompletten Erlös wird Julians Mutter auch dieses Jahr wieder an die Kinderkrebsstation und den Bunten Kreis spenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.