Was ist Frozen Yogurt?!

Es ist soweit. Die Pflanzen blühen, die Sonne lacht und alle Wintermuffel kriechen aus ihren Löchern. Was gibt es Schöneres als ein Spaziergang durch Augsburg bei Sonnenschein und einem leckeren Eis?

Gefrorener Joghurt?! Für alle die sich fragen, was es mit “Frozen Yogurt“ auf sich hat.

Zuallererst sei gesagt, Frozen Yogurt ist kein Trend! Das leckere Speiseeis, das hauptsächlich aus Joghurt und Milch besteht, gibt es bereits seit den 70er Jahren. Auch bekannt als “Frogurt“ schlemmt man diese fettarme Leckerei, in vielen Ländern, bereits seit mehreren Jahren. In Deutschland ist Frozen Yogurt noch relativ neu, gewinnt aber immer mehr an Bekannt- sowie Beliebtheit.
Der Unterschied zu gewöhnlichen Speiseeis ist die Leichtigkeit und die Frische, die das Produkt mit sich bringt. Gewöhnliches Eis wird meistens mit Sahne hergestellt, Frozen Yogurt hingegen aus frischem Naturjoghurt. Der Fettarme Jogurt sorgt nicht nur dafür, dass das Eis einen geringen Kalorienanteil hat, er gibt ihm auch viel Frische. Wer jetzt denkt „Fettarm…, das kann ja gar nicht schmecken“, weit gefehlt! Das Joghurteis ist leicht gesüßt und schmeckt nicht nur Gesundheitsbewussten Genießern.
Ein Frozen Yogurt Hotspot in Augsburg, ABGEBRÜHT. Auf Anfrage erhält man sogar ein kostenloses „Probiererle“. Wer den gefrorenen Joghurt nicht nur pur genießen möchte, kann ihn auch mit leckeren Toppings “pimpen“. Zur Auswahl stehen zum Beispiel: Frisches Obst, Gummibärchen, Cookies, Nüsse, Streusel, Marshmallows und leckere Cremesoßen.

Es gibt aber Unterschiede. Wie bei jedem ungeschütztem Produkt, gibt es Unterschiede in der Herstellung. Woran sie einen guten Frozen Yogurt erkennen:

1. Er schmeckt nach frischem Naturjogurt und auf keinen Fall sahnig!
Ein Frozen Yogurt besteht aus mindestens 30% frischem Jogurt. Viele Hersteller mischen herkömmliches Joghurteis und verkaufen es unter „falschem Namen“.

2. Er ist nicht zu süß, aber auch nicht zu lack!
Einige Läden verwenden Joghurt-Pulver um den typischen Geschmack zu erlangen und strecken das Produkt mit Sahne oder Milch.

3. Hat eine schöne feste Konsistenz!

Mein Tipp: Fragen Sie im Geschäft aus welchen Komponenten das Produkt besteht und vertrauen Sie auf ihren guten Geschmack.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.