Sponsoren des Bunten Kreises übergeben Gewinne aus der Dankeschön-Verlosung – OB Gribl würdigt 20-jähriges Engagement der Mercedes-Benz-Niederlassung Augsburg

Der Hauptpreis der Dankeschön-Verlosung der Sponsoren des Bunten Kreises, ein Mercedes-Benz GLA, ging an Klara und Peter Prinzbach aus Leitershofen. Mit ihnen freuten sich Uwe Bekel (links), Leiter der Mercedes-Benz-Niederlassung Augsburg, Oberbürgermeister Kurt Gribl (Mitte) und Horst Erhardt (rechts), Geschäftsführer der Stiftung Bunter Kreis. (Foto: Bunter Kreis)
 
Bei der Preisverleihung stellten die Azubis der Mercedes-Benz-Niederlassung Augsburg ihr Projekt „Sonntägliches Spendenschießen“ vor – ein Fußball-Turnier mit Azubis anderer Unternehmen der Region zugunsten des Bunten Kreises (Foto: Bunter Kreis)
Über 900.000 Euro kamen in der Weihnachtsspendenaktion zusammen

Ende März übergaben die Sponsoren des Bunten Kreises auf dem Ziegelhof in Stadtbergen die Gewinne aus der jährlichen Dankeschön-Verlosung zugunsten des Bunten Kreises. Der Hauptgewinn – ein neuer Mercedes-Benz GLA – ging an Klara und Peter Prinzbach aus Leitershofen, die seit vielen Jahren regelmäßig an den Bunten Kreis spenden. Oberbürgermeister Kurt Gribl würdigte das Engagement der Mercedes-Benz-Niederlassung Augsburg, die seit 20 Jahren als einer der Hauptsponsoren den Bunten Kreis unterstützt.

„Der Bunte Kreis ist eine Erfolgsgeschichte für Humanität und menschliches Miteinander“, sagte Oberbürgermeister Gribl in seiner Ansprache, in der er ganz besonders das Engagement der langjährigen Sponsoren des Bunten Kreises lobte. „Die Vorbildlichkeit des Engagements von Mercedes-Benz, die seit 20 Jahren den Bunten Kreis unterstützen, verdient eigentlich den Nachhaltigkeitspreis“, so Gribl. Auch der Kreissparkasse Augsburg, die den Bunten Kreis ebenfalls seit über 20 Jahren unterstützt, und allen anderen Sponsoren dankte er, ebenso wie den über 9.300 Spendern, die sich an der Weihnachtsspendenaktion beteiligt haben.

Jede Spende, die in der Weihnachtsspendenaktion eingeht, kommt auch im darauffolgenden Jahr den vom Bunten Kreis betreuten Kindern und ihren Familien zugute – so auch die mehr als 900.000 Euro aus der letzten Weihnachtsspendenaktion. Jeder Spender, der in der Vorweihnachtszeit mindestens 50 Euro an den Bunten Kreis spendete, nahm an der Dankeschön-Verlosung teil und hatte die Chance auf einen der über 70 Gewinne, die von Unternehmen aus der Region gestiftet wurden. Zu den Sponsoren gehören neben der Mercedes-Benz-Niederlassung und der Kreissparkasse auch das Brauhaus Riegele, BTG, die Alte Silberschmiede, Hotelwäsche Erwin Müller, die Lechwerke AG (LEW) und Lober Druck und Kuvert.

Zur Preisübergabe am 23. März auf dem Ziegelhof in Stadtbergen waren alle Gewinner und Sponsoren der Preise eingeladen. Der Hauptgewinn, ein neuer Mercedes-Benz GLA, ging an Klara und Peter Prinzbach aus Leitershofen, die seit 1997 regelmäßig an den Bunten Kreis spenden. Sie konnten ihr Glück über den Hauptgewinn kaum fassen. Den Verkaufserlös ihres alten Autos wollen sie nun an den Bunten Kreis spenden.

Uwe Bekel, der neue Leiter der Mercedes-Benz-Niederlassung, überreichte ihnen den Preis und sicherte dem Bunten Kreis auch weiterhin seine Unterstützung zu. „Zu unserer Maxime gehört neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch, dass wir uns sozial engagieren“, sagte Bekel. Er lobte das ganzheitliche Konzept des Bunten Kreises und den Ziegelhof, mit dem ein weiterer Meilenstein gesetzt wurde. „Am beeindruckendsten ist für mich, mit wie viel Herzblut beim Bunten Kreis für die betroffenen Familien gearbeitet wird“, so Bekel.

Sozial engagiert sind auch die Auszubildenden bei Mercedes-Benz: Sie haben wie schon im letzten Jahr wieder eine eigene Aktion gestartet, um Spenden für den Bunten Kreis zu sammeln. Mit dem „Sonntäglichen Spendenschießen“ luden sie Azubis aus anderen Unternehmen der Region zu einem Fußball-Turnier, bei dem jedes Tor die Spendensumme erhöhte. Dabei sind mehr als 5.000 Euro an Spenden für den Bunten Kreis zusammengekommen. Die Azubis von Mercedes-Benz stehen voll hinter dem Projekt und planen schon die nächste Aktion. „Es ist schön, wenn man der jungen Generation zeigen kann, wie einfach man etwas Gutes tun kann“, sagte Ramona Ky.

www.bunter-kreis.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.