Sommerfest der Vitalsportgemeinschaft Königsbrunn

(Foto: Stefan Kuhn)
Zum wiederholten Male trafen sich zahlreiche Mitglieder der Vitalsportgemeinschaft Haunstetten-Königsbrunn e.V. mit Gästen der Partnervereine aus Augsburg und Gersthofen. Das Sommerfest wird traditionell im Wechsel, einmal von den Gersthofenern und einmal von den Königsbrunnern ausgerichtet. Mit dabei waren etwa 70 Gäste von ganz jung bis zur Oma und auch wieder zahlreiche Sportler aus den Behinderten-Wohnheimen in Augsburg und auch aus Mering.

Kulinarisch gab es Kaffee und selbstgemachte Kuchen, sowie abschließend Würstchen vom Grill und eine große Auswahl von Salaten.

Das sportliche Highlight aber war eine Laufkarte für jeden der mitmachen wollte. Dabei galt es bei den verschiedenen Disziplinen Geschicklichkeit, Kraft und Teamgeist zu beweisen. Unsere Stationen waren: Eierlauf, Balancieren, Federball/Balleró, Pezziballweitwurf, Schwungtuch, Zielwerfen, Boccia/Boingball, Entenfüße, Kästchenhüpfen und das Wickingerspiel.

Fürs Mitmachen gab es bei jeder Station eine Unterschrift des Übungsleiters. Unsere Idee war, dass der Sportler eine Auszeichnung „echter Vitalsportler“ erhält, wenn er an mindestens 7 Disziplinen teilgenommen hat. Vermutlich wegen dem grandiosen Wetter und der tollen Stimmung haben 35 Sportler teilgenommen, dabei haben sogar 28 Sportler alle 10 Disziplinen durchlaufen!

Der Vorstand gratuliert allen „echten Vitalsportlern“ und sagt ein herzliches Dankeschön an all die fleißigen Helfer!

Text und Fotos: Stefan Kuhn
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 06.08.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.