Pokémon GO: Hier bekommt ihr in Augsburg ein Pikachu

Wo gibt es in Augsburg ein Pikachu? Wir verraten euch, wie ihr schnell dank "Pokémon Go" fündig werdet. (Foto: jordanbajc/Flickr, CC BY 2.0)

“Pokémon GO” hat Deutschland erreicht und viele haben es jetzt vor allem auf eines der kleinen Monster abgesehen: Pikachu, das in der Serie eine wichtige Rolle gespielt hat. Wir verraten euch, wo ihr den kleinen gelben Freund in Augsburg findet.

Unter den Pokémon war Pikachu von Anfang an ein kleiner Rebell und wurde somit zum Liebling von Millionen von Zuschauern und Fans, die jetzt - fast zwei Jahrzehnte später - wieder in diese Welt eintauchen. Seit Mittwoch ist “Pokémon GO” auch in Deutschland spielbar und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch die Augsburger hat das Pokémon-Fieber gepackt. Selbst der strömende Regen hat sie nicht davon abgehalten, mit Regenschirm bewaffnet vor die Tür zu treten und erste Erfahrungen zu machen. Und viele machen sich dabei auch auf die Suche nach ihrem Kindheits-Liebling Pikachu.

Hier werdet ihr definitiv fündig

Wie jedes andere Pokémon auch, kann Pikachu prinzipiell überall in Augsburg auftauchen - zu jeder Zeit. Es gibt aber einen Platz, an dem das Elektro-Pokémon täglich gesehen wird und das zu unterschiedlichen Zeiten. Wir sind vor allem abends (zwischen 18.30 und 19.30 Uhr) immer wieder auf Pikachu getroffen - und zwar nicht vor einem Elektroladen, sondern vor dem Augsburger Dom. Auf der Fläche vor dem Brunnen stolpert man in “Pokémon GO” mit viel Glück über Pikachu. Das scheint definitiv sein Lieblingsort in Augsburg zu sein. An keinem anderen Fleck der Stadt wurde er bisher so oft gesehen.

Pikachu als Starter-Pokémon

Wer erst noch mit dem Spiel beginnt, hat es besonders leicht, ein Pikachu zu bekommen. Zu Beginn bekommt ihr die typischen drei Starter-Pokémon zur Verfügung. Wenn ihr ein Pikachu wollt, müsst ihr diese einfach links liegen lassen und weitergehen. Sie werden insgesamt dreimal respawnen (sprich: sie folgen euch und werden neu auf der Landkarte geladen). Nach dem vierten Mal seht ihr dann nicht nur die drei Starter-Pokémon, sondern auch Pikachu. Wenn ihr das gelbe Monster jetzt anklickt und fangt, habt ihr euer erstes Pokémon und genau wie Ash ein Pikachu. Zum Glück ein Exemplar, das ohne Murren in seinen Pokéball verschwindet.

Das wird dich auch interessieren:
Wo findet man welches Pokémon?
Die Jagd in Augsburg beginnt - Pokémon Go ist da!
So könnt ihr schnell und einfach leveln!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.07.2016 | 12:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.