„Metall“: Der Günzburger Kinderfotowettbewerb 2013 - Stimmt für euren Favoriten noch bis zum 30. Oktober ab

Auch in diesem Jahr griffen wieder 16 Kinder in den Sommerferien zu ihren Kameras und knipsten drauf los. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Der Fotografierkurs ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Günzburger Sommerferienprogramms. Unter Anleitung von Marcel Sahlmen und Gaby Zweck von Photo-Tipp lernten 16 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, was man alles mit so einem Fotoapparat anstellen kann. Dieses Jahr stand das Projekt unter dem Motto „Metall“. Jedes teilnehmende Kind ist mit seinem besten Foto beim Wettbewerb vertreten.

Nun seid ihr gefragt!

Vom 18. bis 30. Oktober könnt ihr hier die Kreativität der Kleinen bestaunen und euer Lieblingsfoto wählen. Drückt dazu einfach den zugehörigen „Gefällt mir“-Button. Man kann auch für mehrere Fotos abstimmen. Am 31. Oktober erfolgt dann die Auswertung und die Gewinner werden unter diesem Beitrag bekanntgegeben.

Die drei Bilder mit den meisten Stimmen werden am 11. November im Rahmen einer Preisverleihung gekürt. Diese findet um 18 Uhr in der Sparkasse am Marktplatz statt. Der Günzburger Oberbürgermeister Gerhard Jauernig wird sich persönlich der Nachwuchstalente annehmen. Zu gewinnen gibt es unter anderem Spiele, Pokale, und Kinofreikarten. Die Preise werden von Photo-Tipp, der Sparkasse Günzburg-Krumbach, der Buchhandlung Hutter sowie myheimat bayern gestiftet.

Also, klickt euch durch die untenstehende Fotogalerie und stimmt vom 18. bis 30. Oktober ab!
6
4 23
22
2
1
1 9
4
9
1 5
4
5
5
5
1
4
3
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 19.10.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
78.420
Ali Kocaman aus Donauwörth | 19.10.2013 | 07:20  
278
Tamara Kögel aus Augsburg | 31.10.2013 | 10:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.