Kirchen-Messe GLORIA - Inspiration und Antworten auf Lebensfragen

Augsburg: Messe Augsburg | Von Donnerstag 25. bis Samstag 27. Februar 2016 findet die 16. Kirchen-Messe GLORIA, die einzige Fach- und Publikumsmesse für Kirchenbedarf im deutschen Sprachraum, in der Messe Augsburg statt. In diesem Jahr mit einem noch umfangreicheren Rahmenprogramm, das sich im Besonderen aktuellen Lebensfragen widmet. Am Samstag ist die GLORIA kostenlos erlebbar, der Eintritt ist frei.


Mehr als 85 Aussteller aus 8 Ländern bieten eine Fülle von Produkten und Services für den Bau, die Ausstattung und den Bedarf von Kirchen und Klöstern, aber auch für alle Besucher mit christlicher Lebensführung und deren Alltag, beispielsweise religiöse Produkte, Verlagsneuheiten und Reiseangebote. Der Kirchplatz – so nennt sich die GLORIA-Bühne- präsentiert sich mit umfangreicherem Rahmenprogramm als jemals zuvor. Das vielfältige Angebot verspricht einen abwechslungsreichen und inspirierenden Messebesuch.

Facettenreich – die Ausstellungssektoren der GLORIA

Die Ausstellungsbereiche umfassen in diesem Jahr Restauration, Kirchenbau und Kirchenausstattungen, Bausanierung und Renovierung, Beschallungs- und Tontechnik, digitale Orgeln, Glocken und Läutemaschinen, Gold- und Silberschmiede, Heizung und Energie, Holzbildhauerei und -schnitzerei, Kerzen und Wachswaren, Gebäudetechnik, Kirchenmalerei und –fenster, Liedanzeigesysteme, Liturgische Geräte, Möbel und Einrichtungen, Orgeln, Orgelbau, Paramente und sakrale Textilien, Steinmetzarbeiten und vieles mehr.

Verlage und Medien informieren ausführlich über Neuheiten, Bestseller, Programminhalte und Schwerpunkte. Institutionen und Verbände nutzen die GLORIA wieder als Treffpunkt und Informationskanal. Im Bereich Reisen gibt es Reiseangebote und Informationen rund um christliche Studienreisen, Pilgern und interessante Destinationen. Zum Verweilen und Nachwirken lassen lädt wie immer das Gloria-Café ein.

Erstmals mit dabei sind die Bethlehem Fair Trade Artisans (BFTA), eine Nichtregierungsorganisation aus Bethlehem, dem Heiligen Land, und erstes Mitglied der World Fair Trade Organization (WFTO) aus dem Nahen Osten. Durch die Zusammenarbeit mit Herstellern, spezialisiert auf Olivenholz, Stickereien, Perlmutt, Filzwolle und Recycling-Produkte, fördert die BFTA die Kultur und Tradition des Heiligen Landes und pflegt die Kunst der alten Handwerke. BFTA bietet eine der schönsten Vielfalten der für die Kirche zugehörigen Artikel aus Olivenholz und Stickerei.

Unter dem Motto „Anfassen, Ausprobieren, Hören“ stellt Orgelbauer Eminent seine neueste Sakralorgel-Generation vor und freut sich auf regen Zustrom von Kirchenmusikern, Orgelsachverständigen, Kirchenvorständen sowie Verantwortlichen in öffentlichen und städtischen Einrichtungen. Sakralorgeln stellen eine hervorragende Alternative dar, wenn es mal keine Pfeifenorgel sein kann, denn ein einzigartiges digitales System rekonstruiert den Prozess der Tonbildung, identisch dem Verhalten der Luftbewegung in den Pfeifen, und kreiert so dieselben charakteristischen Orgelklänge.

Inspirierend präsentiert sich das Begleitprogramm zur 16. GLORIA

Lebenshilfe ist das große Motto des Begleitprogramms auf dem „Kirchplatz“, der Bühne der GLORIA, inmitten der Schwabenhalle. Das gesamte Rahmenprogramm spricht
Menschen mit christlicher Lebensführung an und behandelt Themen und Fragen unserer Zeit. Dazu wurden wieder prominente Gesprächsgäste eingeladen, die durch ihre Lebensaufgabe oder Geschichte unterhalten, beeindrucken und Mut machen. Dazu gehören der ehemalige „Traumschiff“-Kapitän Siegfried Rauch, der aus dem Fernsehen bekannte Schauspieler Michael König, „Kräuterpfarrer“ Pater Benedict Felsinger, die
bekannte Psychologin Elisabeth Lukas, Theologe und Leiter des Gebetshauses Augsburg Dr. Johannes Hartl, die Historikerin und Autorin Dr. Martha Schad und viele andere.
Auf dem Kirchplatz wird auch kritisch diskutiert. Am Donnerstag geht es um eines der Schwerpunktthemen: Leben bis zuletzt - Was würdiges Sterben wirklich bedeutet“. Mit viel Feingefühl stellen drei Fachleute, unter anderem Ute Conrad, die Hospizhelferin und Trägerin des Zukunftspreises der Stadt Augsburg 2015, Fragen und geben Antworten.

Niveauvolle Unterhaltung garantieren die Konzerte der bekanntesten christlichen Liedermacher. Neben dem Altmeister der modernen christlichen Musik, Siegfried Fietz, dessen Lieder, zum Beispiel „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ auf der ganzen Welt gesungen werden, spielt und singt der mit Musikpreisen geehrte Song-Poet Andi Weiss als Munter- und Mutmacher für sein stets begeistertes Publikum.

Gestützt wird das feierliche Rahmenprogramm durch andächtige, spirituelle Momente - gemeinsames Morgenlob, Mittagsgebet, abendlicher Lobpreis. Die Andachten sind bewusst ökumenisch gehalten und werden abwechselnd von Geistlichen der großen Konfessionen geleitet. Den gemeinsamen Auftakt zur Eröffnung der GLORIA am Donnerstag machen Bischofsvikar Prälat Dr. Bertram Meier des Kath. Bistums Augsburg und Stadtdekanin Susanne Kasch, Ev. -Luth. Dekanat Augsburg. Besonderer Ehrengast ist Erzpriester des Ökumenischen Patriarchats Apostolos Malamoussis, der am Eröffnungstag das gemeinsame Mittagsgebet sprechen wird.

GLORIA in Radio und Fernsehen

Podiumsgespräche und Konzerte auf der Kirchen-Messe „Gloria“ können Interessierte in diesem Jahr erstmals zum großen Teil live in Rundfunk oder Fernsehen verfolgen. Der christliche TV-Sender EWTN wird fast das gesamte Programm auf der Gloria-Bühne direkt über Fernsehen sowie im Internet-Livestream auf www.ewtn.de/ ausstrahlen. Das

katholische „Radio Horeb“ überträgt jeweils von 10 - 11 Uhr Gloria-Gespräche live in seiner Reihe „Lebenshilfe“. Beide Sender sind unter anderem über Astra zu empfangen. Die Sendezeiten finden die Zuseher und Zuhörer online.

Die GLORIA versteht sich nicht nur als Messe für ein breites Fachpublikum, sondern auch als Ort der Begegnung. Sie soll 2016 einen weiteren Schritt machen auf dem Weg zu einer Messe für christliche Lebenskultur, die ihren festen Platz im Kalender vieler engagierter Christen und sinnsuchender Menschen findet.


GLORIA Daten:
• 16. Kirchen-Messe GLORIA
• Donnerstag, 25. bis Samstag, 27. Februar 2016
• Messe Augsburg, Halle 1 / Schwabenhalle

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr
Der Eintritt am Samstag, 27. Februar 2016, ist frei!

Weitere Informationen:
Website: www.messegloria.info
Facebook: www.facebook.com/messegloria
XING-Gruppe: www.xing.com/net/gloria
Google+: www.google.com/+messegloriainfo_Kirchen-Messe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.