Hallo, Türkiye! Mit einem Urlaubstürkisch-Sprachkurs beginnt der Urlaub bereits in Augsburg

Türkisch zu lernen ist leichter als man denkt. Davon ist Özlem Eichhammer überzeugt. Die Deutschtürkin hat mit der ATLASYA-Methode eine lerndidaktische Methode entwickelt, die nicht nur die Berührungsängste vor der Fremdsprache nimmt, sondern auch die Vorfreude auf den Türkei-Urlaub fördert. (Foto: (c) Michael Eichhammer)
Augsburg: Zeughaus |

Wohin auch immer die Reise geht – immer mehr Urlauber legen Wert darauf, mehr als nur „Hallo“ in der jeweiligen Landessprache sagen zu können. Die Gründe dafür sind so individuell und verschieden wie die Reisenden selbst – vom Wunsch, den Gastgebern höflich zu begegnen über die Neugier auf sämtliche Facetten der anderen Kultur bis zur bewussten Steigerung der Vorfreude auf die schönste Zeit im Jahr.

Egal ob im Hotel, im Restaurant oder auf dem Markt – die wichtigsten Sätze sprechen und verstehen zu können, steigert den Urlaubs-Spaß immer. Zumal meist schon wenige Worte in ihrer Sprache die Herzen der Gastgeber erobern und interessante Begegnungen fördern. Schnell ist man dann nicht nur Tourist, sondern zu Gast bei Freunden.

Die Leichtigkeit des Lernens


Das gilt natürlich auch für das immer beliebtere Reiseziel Türkei. Doch schrecken manche Sprachinteressierte immer noch zurück vor der Beschäftigung mit der vermeintlich schwer zu lernenden Sprache. Zu Unrecht, weiß Özlem Degirmenci-Eichhammer, Leiterin des Atlas Sprachinstituts in Augsburg. Die Deutsch-Türkin tritt mit ihren Kursen im Augsburger Zeughaus den Beweis an, dass diese Berührungsängste unbegründet sind, wenn die richtige Lernmethode zur Anwendung kommt.

Mit der von ihr entwickelten ATLASYA® Methode für Sprachen soll „die Leichtigkeit des Lernens entdeckt werden“. Diese Leichtigkeit passt natürlich besonders gut als lockere Einstimmung auf den Urlaub. Daher erfreuen sich die speziellen Urlaubstürkisch-Kurse in Augsburg, welche die wichtigsten Redewendungen sowie Wissenswertes über Land und Leute vermitteln, besonderer Beliebtheit. Zumal hier statt konstruierter Fallbeispiele oder dem Auswendiglernen abstrakter Grammatik-Regeln typische Urlaubssituationen authentisch und spielerisch gemeinsam erlebt werden. Statt langweiliger Trockenübungen springen die Sprachschüler nicht ins kalte, sondern ins traumurlaubswarme Wasser.

All inclusive: Der Aha-Effekt

Das Erfolgsrezept: Die Vermittlung des für den Urlaub relevanten Vokabulars auf ebenso unterhaltsame wie effiziente Weise sowie spannende kulturelle Einblicke sorgen dafür, dass das Lernen sich anfühlt, als würde der Urlaub bereits zu Hause beginnen. Der Sprachurlaub in Augsburg dauert vier Tage, die wie im Flug vergehen. All inclusive: Der Aha-Effekt, dass Türkisch leichter zu lernen ist, als gedacht.

Lernen mit allen Sinnen

„Die ATLASYA-Methode kombiniert klassisches Lernen mit neuen Erkenntnissen der Gehirnforschung, NLP und Suggestopädie sowie Mnemotechniken zu einer eigenen, ganzheitlichen Lernmethode“, erklärt Özlem Degirmenci-Eichhammer. Die Begründerin der ATLASYA® Methode ist seit vielen Jahren Dozentin für DAF und Türkisch sowie NLP-Master. Ihre Überzeugung: „Erlebnisaktivierende Methoden des Lernens öffnen Sinneskanäle zum Gehirn und verankern Wissen. Wer mit allen Sinnen lernt, lernt mit Spaß und besonders effizient. Unterrichtsmethoden, die die Aufmerksamkeit der Lernenden immer wieder von neuem gewinnen, verankern Wissen nachhaltig.“

Authentischer Unterricht, das bedeutet für Özlem Degirmenci-Eichhammer nicht nur, alltagsnahe Sprachsituationen anstatt konstruierter Fallbeispiele zu vermitteln. Das Authentische ist in ihrer eigenen Person verwurzelt, denn die in Niedersachsen geborene Tochter türkischer Eltern bezeichnet sich selbst als „deukisch“. Sie hat an Schulen und Universitäten in Deutschland und der Türkei unterrichtet und sowohl Deutsch als Fremdsprache als auch Türkisch gelehrt. So kann sie die türkische Sprache und Kultur aus erster Hand und maßgeschneidert für deutschsprachige Interessenten vermitteln.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.