Aus- und Weiterbildung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit

Spiele in lustiger Runde sind natürlich auch Bestandteil der Seminare beim Kreisjugendring
 
Ein Spieleseminar, ein Seminar zur Umweltbildung und ein Inklusions-Seminar stehen zur Wahl

Neues Seminarprogramm 2015 des Kreisjugendrings erschienen

Der Kreisjugendrings (KJR) Augsburg-Land legt auch 2015 ein umfangreiches Seminarprogramm vor. Es richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in Vereinen und Jugendorganisationen, aktive oder angehende Jugendleiter, aber auch an Jugendliche ab 13 Jahren. Neben Bewährtem stehen auch neue Angebote auf dem Programm:
Suchtprävention: Bereits am 14. März findet in Kooperation mit der Sportjugend der Kurs „Kinder stark machen“ am Samstag, 5. Juli in Augsburg statt. Suchtvorbeugung und die Förderung von Lebenskompetenz werden hier theoretisch und praktisch behandelt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.
Erste Hilfe: Bewährt hat sich der Erste-Hilfe-Kurs für Jugendleiter. Dieser wird in Kooperation mit dem Jugendrotkreuz und der Evangelischen Jugend an drei Alternativterminen (20./21. März, 10./11. Juli oder 20./21. November) in Augsburg durchgeführt und die Teilnahmegebühr beträgt 10,- Euro.
Rettungsschwimmer: Am 18. April startet ein Kurs zum Erwerb des Rettungsschwimmscheins Bronze. Dieses kostet 20 Euro und findet in Augsburg (Theorie) bzw. im Hallenbad Stadtbergen (Praxis) statt.
Zuschüsse: Ein Infoabend in Augsburg informiert am 21. April zu Finanzierungsmöglichkeiten der Jugendarbeit, Kostenbeitrag: 5 Euro.
Fahrtraining: Für Jugendleiter zwischen 18 und 25 gibt es ein Fahrtraining für PKW und Kleinbus in Kleinaitingen am 27. April, Kostenbeitrag 20 Euro.
Jugendleiter-Grundschulung: Im Grundkurs 1 am 25./26. April setzen sich Jugendleiter mit pädagogischen und rechtlichen Rahmenbedingungen ihrer Arbeit auseinander. Das Seminar kostet 30 Euro und findet im Jugendhaus Dinkelscherben statt. Zum Erwerb der Juleica, der Ausweiskarte für qualifizierte Jugendleiter, sollten diese am oben genannten Grundkurs 1, außerdem am Grundkurs 2 und einem Wahlseminar teilnehmen. Im Grundkurs 2 setzen sich die Teilnehmer insbesondere mit der Planung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen, mit Öffentlichkeitsarbeit und Rechts- und Versicherungsfragen auseinander. Dieser findet im Jugendhaus Dinkelscherben am 27./28. Juni statt und kostet 30 Euro.
Umweltbildung: Im Wahlseminar 1 beschäftigen sich am 04./05. Juli die Teilnehmer mit den Grundlagen der Umweltbildung und entdecken, forschen und erleben die Natur vor der eigenen Haustür und den Blick über den globalen Tellerrand. Auch hier kostet die Teilnahme 30 Euro und das Seminar findet im Jugendhaus Dinkelscherben statt.
Spiele: Das Wahlseminar 2 am 18./19. Juli dreht sich um die Spielepädagogik, kostet ebenfalls 30 Euro und findet in Dinkelscherben statt. Dieses und auch das Seminar zur Umweltbildung kann auch verkürzt nur eintägig besucht werden und kostet dann 20 Euro.
Inklusion: Am 10./11. Oktober geht es im Wahlseminar 3 „Inklusion (er)leben!“ um einen Perspektivwechsel in die Lebenswelt von jungen Menschen mit Behinderung und die Frage, wie diese in der Jugendarbeit stärker beteiligt werden können. Auch dieses Seminar findet im Jugendhaus Dinkelscherben statt und die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro.
Sexuelle Gewalt: Eine Zusatzqualifikation zur Prävention sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen startet am 28. September in Augsburg. Die vier Termine (5., 12. und 24. Oktober) kosten pro Termin 10 Euro oder insgesamt 30 Euro.

Neben den verschiedenen Kursen für Jugendleiter gibt es auch Bildungsangebote für Jugendliche:

Jungs-Wochenende: Ein Wochenende nur für Jungen zwischen 12 und 15 Jahren findet am 28./29. März in Dinkelscherben statt und kostet 30 Euro Teilnahmegebühr.
Babysitter: Zum Babysitter können sich Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren ausbilden lassen. Zwei alternative Kurse gibt es von 30. März bis 1. April im Jugendzentrum Bobingen oder von 24. bis 26. Juli im Haus der Familie in Stadtbergen. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro.
Auf Anfrage: Neben diesen festen Schulungen macht der KJR das Angebot, bedarfsgerechte Grundschulungen oder spezielle Seminare vor Ort in den Gemeinden des Landkreises oder für feste Gruppen aus Vereinen oder Jugendorganisationen durchzuführen. Ansprechpartnerin hierfür ist Christine Matzura, Telefon (0821)450795-0 oder Email: c.matzura@kjr-augsburg.de
Das ausführliche Seminarprogramm steht zum Download auf der Homepage des KJR Augsburg-Land www.kjr-augsburg.de oder kann unter den oben genannten Kontaktdaten angefordert werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.03.2015
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 07.03.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.