Saisonbeginn bei der BRK Motorradstreife Augsburg-Land

regennasse Fahrbahn und "Sommerreifen ohne Profil" führten zu massiven Unfällen
Am verlängerten Pfingstwochenende startete für die BRK-Motorradstreife Augsburg-Land das Saisonjahr 2016. Seit Freitag sind nun bis zum Ende der Hauptreisezeit die Motorradstreifen Augsburg, Kempten und Memmingen im Einsatz.

Bereits am ersten Tag wurde bei eher durchwachsenem Wetter mit teilweise ergiebigem Regen dutzende Male Hilfe geleistet.

Die Streife des BRK-Kreisverbandes Augsburg-Land konnte bis zum Pfingstmontag 69 Hilfeleistungen verbuchen. Bei 16 Einsätzen wurden Notfallpatienten betreut - einmal sogar mit einem Zeitvorteil von 12 Minuten gegenüber dem regulären Rettungsdienst.

Um sich für die laufende Saison vorzubereiten, nahmen alle "Motorradstreifler" an einem Spezialtraining teil. Zwei Praxistage, über 20 Unterrichtseinheiten, tolles Wetter und lehrreiche Inhalte: das war unser Fortbildungslehrgang 2016 nach der Winterpause.

In Zusammenarbeit mit dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg wurden die Teilnehmer am ersten Tag schrittweise zu anspruchsvollen Fahrübungen hingeführt. Am zweiten Tag wurden die erlernten und aufgefrischten Übungen perfektioniert. Spezielle Fahrparcours rundeten den Tag ab. Parallel fand ein Geländetraining für alle ATV-Fahrer statt.

Die BRK Motorradstreife Augsburg-Land wünscht allen Verkehrsteilnehmern eine unfallfreie Fahrt und alles Gute !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.