Höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Augsburg: Landratsamt Augsburg | Landrat Martin Sailer überreicht zwei verdienten Persönlichkeiten aus dem Landkreis das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten

Monika Scherer aus Königsbrunn und Georg Wagner aus Walkertshofen haben Jahrzehnte ihres Lebens ehrenamtlich ihren Mitmenschen gewidmet. Dafür durfte Landrat Martin Sailer ihnen nun das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten überreichen, die höchste Auszeichnung, die in Bayern ehrenamtlich Tätigen verliehen werden kann.

Neben den beiden Geehrten selbst und ihren Ehepartnern hatten sich auch Barbara Jaser, die Zweite Bürgermeisterin von Königsbrunn und Margit Jungwirth-Karl, die Erste Bürgermeisterin von Walkertshofen, im Landratsamt Augsburg eingefunden.

Monika Scherer engagiert sich bereits seit vielen Jahren für kranke Kinder, sozial benachteiligte Mitbürger und vor allem auch im Bereich Musik. So unterrichtete sie zum Beispiel seit 1989 schwerbehinderte Kinder, schulte Lehrkräfte aus Bautzen und Dresden nach der Wiedervereinigung und übernahm den Aufbau und die Leitung diverser Kinderchöre in Augsburg-Herrenbach, Königsbrunn und Leitershofen. Außerdem ist sie Fachberaterin für Musik im Landkreis Augsburg und organisiert seit 1994 gemeinsam mit ihrem Mann die „Konzerte junger Talente“.

Auch Georg Wagner hat sich die Auszeichnung des Ministerpräsidenten redlich verdient. „Manchmal habe ich mich bei dir gefragt, wann du überhaupt daheim bist, Georg“, sprach Bürgermeisterin Margit Jungwirth-Karl in ihrer Laudatio. Georg Wagner war 24 Jahre im Gemeinderat von Walkertshofen, übernahm 1986 die Bauleitung des Sportheims des TSV Walkertshofen und war auch später bei allen anderen Bauaktivitäten maßgeblich beteiligt. Er war erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr und half beim Bau des Schützenheims. Noch heute ist er Naturschutzwächter des Landratsamtes Augsburg, ist Mitorganisator bei allen größeren Gemeindefesten und übernimmt ehrenamtlich die Pflege der Kneippanlage „Staudenparadies“. „Wenn jemand in Walkertshofen etwas braucht, dann geht er zum Georg Wagner. Ich bin froh und glücklich, dass gerade er als Praktiker heute eine so große Ehrung erhält“, so Margit Jungwirth-Karl weiter.

„Es ist schön Menschen wie Sie in unserem Landkreis zu wissen. Sie sind Vorbilder für uns alle, Vorbilder für folgende Generationen“, dankte Landrat Martin Sailer den beiden Geehrten. Außerdem bezog er in seinen Dank auch die Partner und die Familien mit ein, „ohne deren Unterstützung und Verständnis diese vielen Stunden für die Allgemeinheit gar nicht möglich gewesen wären“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.