Augsburg: Betrunkener greift Polizisten und die eigene Oma an!

Die Polizei war sofort zur Stelle. (Foto: pixabay)

Ein betrunkener 23-Jähriger verwüstete sein eigenes zu Hause, ging auf seine Großmutter los und griff anschließend auch noch die Polizeibeamten an.

Am Sonntag Abend, den 07. August gegen 20:15 Uhr gab eine 35-jährige Frau einen Notruf ab. Dabei teilte sie der integrierten Leitstelle mit, dass ihr 23 Jahre alter Bruder sein Zimmer komplett verwüsten würde und auch bereits auf die eigene Großmutter losgegangen sei. Daraufhin rückte die Polizei mit zwei Streifen am Einsatzort in Augsburg an. Der junge Mann versuchte sich laut Polizeibericht in seinem Zimmer zu verschanzen, als die Beamten eintrafen.

Der junge Mann machte es der Polizei nicht leicht

Da ihm dieser Versuch misslang, ging er anschließend auf die Beamten der Polizeiinspektion Augsburg-Ost los. Lediglich mit erheblichen Kraftaufwand gelang es den Polizisten den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Bei dem Einsatz verletzten sich der Mann und die Polizeibeamten leicht. Einen Wert von 2,22 Promille ergab ein Alkoholtest, der freiwillig durchgeführt wurde. Anschließend wurde der 23-Jährige zur Ausnüchterung in den Polizeiarrest gebracht. Zudem bekommt er ein Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die Großmutter blieb zum Glück unverletzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.