Welt- und familiäre Spitzenklasse beim Dellnhauser Volksmusikfest

German Brass gastiert am 9. Juli um 20 Uhr in der Hopfenlandhalle in Au-Hallertau. Fritz Winter aus Geisenfeld ist Mitglied des weltweit erfolgreichen Ensemles. (Foto: Peter Adamik)
 
Traudi Siferlinger moderiert am 8. Juli, ab 20 Uhr, die Jubiläumssendung "Treffpunkt Volksmusik" in Au-Hallertau. (Foto: Ralf Wilschewski)
Au in der Hallertau: Hopfenlandhalle |

Dass das Dellnhauser Volksmusikfest zuverlässig hervorragende Künstler zu seinen Abendveranstaltungen einlädt, hat Veranstalter Michael Eberwein bereits mehrfach bewiesen. Auch dieses Mal darf ihm das Publikum wieder vertrauen.

Weltklasse-Brass in Au

Mit GERMAN BRASS bringt Eberwein ein absolutes Weltklasse Ensemble in die heimische Hopfenmetropole Au / Hallertau. Unterstützung erfuhr er dabei durch seinen Musikerkollegen Fritz Winter, Posaunist der Dellnhauser Musikanten und jüngstes Mitglied des Brass-Ensembles. Ihre Auftritte führten die zehn Top-Musiker bereits quer über den Globus. Von Nord- und Südamerika über ganz Europa bis hin nach Asien. Am 9. Juli werden die weitgereisten Instrumentalisten um 20 Uhr in der Auer Hopfenlandhalle gastieren.
Mit ihrer abwechslungsreichen Mixtur aus Klassik, Jazz und aktuellen Soundtracks nehmen sie die Hörer mit auf eine faszinierende Reise. Diese führt von klassischen Meisterwerken bis zur Moderne aber auch zu mitreißenden Sounds von Musikgrößen wie Frank Sinatra, Glenn Miller oder Ray Charles als auch zu Blockbuster-Soundtracks wie z. B. Fluch der Karibik. Das alles präsentiert in maßgeschneiderten Arrangements, so dass die individuellen Fähigkeiten der zehn Musiker, die jeweils die Besten ihres Faches sind, optimal zum Tragen kommen. Geradezu schon legendär sind die unnachahmlichen Konzertmoderationen von Mitglied Klaus Wallendorf. Humorvoll führt er durchs Programm und begeistert das Publikum mit launigen Versen und perfekt nachgeahmten Dialekten.

90 Jahre Musik in der Familie Eberwein

Viel Grund zum Feiern gibt es bereits am 8. Juli, ebenfalls in der Hopfenlandhalle in Au. Denn dann kann die Musikantenfamilie Eberwein auf stolze 90 Jahre Musizieren zurückblicken. Ausreichend Grund, gemeinsam mit dem neuen Sender des Bayerischen Rundfunks, BR Heimat, das Jubiläum zum Motto des Volksmusikabends zu machen. Die Sendung Treffpunkt Volksmusik, wird wieder im Rahmen des Dellnhauser Volksmusikfestes vor Ort ausgerichtet. Musikalische Gäste des Abends sind neben den Dellnhauser Musikanten, des Ensemble eberwein und des Eberwein-Dreigesangs auch die stimmgewaltigen und schlitzohrigen Krammerer Sänger aus dem Innviertel in Österreich. Zahlreiche Radio- und Fernsehauftritte haben der Formation zu einem hohen Bekanntheitsgrad verholfen. Beeindrucken wird auch die 20-köpfige Kindergruppe Salzburger Hirtenstreich. Ein Großteil der Kinder entstammt bekannten Salzburger Musikerfamilien. Die Fünf- bis Zwölfjährigen musizieren das ganze Jahr über mit ihren Leitern Elisabeth und Josef Radauer. Ihre Darbietungen beim Tobi-Reiser-Adventsingen in der Großen Aula der Universität Salzburg begeistern Jahr für Jahr das Publikum. Mit Witz und Charme führt Traudi Siferlinger, bekannt durch die Sendung Wirtshausmusikanten, durch den Abend.

Die Veranstaltung am 10. Juli mit der Altneihauser Feierwehrkapell´n ist bereits restlos ausverkauft.

Karten für GERMAN BRASS und dem Volksmusikabend mit Traudi Siferlinger gibt es bei z. B. online via OK-Ticket oder auf der Website des Donau-Kuriers.
Weitere VVK-Stellen, das Programm sowie viele weitere Hinweise findet man auf
www.volksmusikfest.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.