offline

Thomas Jacobi

35.892
myheimat ist: Annaberg-Buchholz
35.892 Punkte | registriert seit 23.09.2007
Beiträge: 2.488 Schnappschüsse: 763 Kommentare: 7.296
Folgt: 74 Gefolgt von: 118
Bin ein Ureinwohner von Annaberg (hier geboren und nie weg gezogen). Bin allein erziehend, aber trotzdem mit meinen Kindern viel unterwegs, wobei ich immer eine Kamera mitnehme. Meine Hobbys: kegeln (bin richtig aktiv - siehe www.kegeln-erzgebirge.de), Computer, spontane Tagesausflüge mit den Kindern.
1 Bild

Ganz ganz viele 7

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 22 Stunden, 23 Minuten | 63 mal gelesen

Schnappschuss

18 Bilder

Mal etwas Farbiges 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 1 Tag | 52 mal gelesen

Am heutigen Abend kam etwas Farbe ins Spiel und es wurde etwas kälter (minus sechs Grad). Derzeit schneit es wieder, so dass uns der Winter noch ein paar Tage erhalten bleibt.

1 Bild

Und wieder wirbeln 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 2 Tagen | 43 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wintermärchennacht 6

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 2 Tagen | 66 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Es wintert weiter 3

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 3 Tagen | 75 mal gelesen

Wind hat nachgelassen. Schnee kommt aber noch immer reichlich vom Himmel, obwohl sich zwischenzeitlich sogar der Mond mal blicken ließ. Derzeit minus vier Grad... herrlich. :-)

14 Bilder

Aber Egon 4

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 3 Tagen | 100 mal gelesen

...kann auch richtig Spaß machen. So wollten wir heute eigentlich mal nur einen kleinen Spaziergang am Flößgraben entlang machen. Raus kam dabei eine lustige Tiefschnee-Party, da der Wind da draußen mit ordentlichen Böen daher kam, so dass der Schnee angeweht wurde und der Weg urplötzlich weg war. Macht aber nichts, wir stapften dennoch weiter, zumal immer wieder die Sonne durch kam. Diese verschwand dann aber und es setzte...

6 Bilder

Tiefschnee-Nachtwanderung 6

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 4 Tagen | 69 mal gelesen

Zu ganz später Stunde von Cunersdorf eine Tiefschneewanderung über'm Marktsteig... das fetzt...

9 Bilder

Ohne Auto 9

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | vor 4 Tagen | 79 mal gelesen

...durch unsere Stadt ist derzeit viel schöner. :-) Wer aber unbedingt mit dem Auto fahren muss bzw. will, sollte auf jeden Fall für den Winter ausgerüstet sein.

1 Bild

Stille 4

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 10.01.2017 | 67 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Wintermorgen zur blauen Stunde 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 10.01.2017 | 51 mal gelesen

Herrlich frische minus acht Grad heute Morgen in den Gassen von Annaberg.

5 Bilder

Abkühlung 2

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 10.01.2017 | 52 mal gelesen

...heute morgen. Derzeit herrlich frische minus acht Grad hier. :-)

22 Bilder

Weißes Pulver auf LKW 5

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 09.01.2017 | 84 mal gelesen

...und das ganz legal. :-) Wieder einmal mussten Schneemassen aus der Stadt gefahren werden. Zuletzt war dies 2010 und 2012 nötig. Hier wird heute zu später Stunde die Große Kirchgasse sowie der Markt beräumt. Bis Mitternacht folgt noch ein Teil der Wolkensteiner Straße, der Rest wird morgen geräumt.

3 Bilder

Wer will 6

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 09.01.2017 | 60 mal gelesen

auch etwas Schnee? Heute Abend sah es so bei uns aus. Von der Erderwärmung keine Spur. :-))

4 Bilder

Nur noch minus 6

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 08.01.2017 | 69 mal gelesen

...zwei Grad. Aber noch immer rieselt ein wenig Schnee vom Himmel, während es andernorts arschglatt geworden ist. Diese Bilder entstanden am heutigen Abend am Annaberger Busbahnhof bzw. ganz in der Nähe beim GDZ.

21 Bilder

1. Frohnauer Knutfeuer 5

Thomas Jacobi
Thomas Jacobi | Annaberg-Buchholz | am 07.01.2017 | 66 mal gelesen

Heute veranstaltete die Feuerwehr Frohnau erstmals ein Knutfeuer. Ab 09:00 Uhr wurden im Ort die Christbäume eingesammelt, welche raus gestellt wurden. Trotz dass es viele Leute gibt, die ihren Baum noch bis Februar stehen lassen, kam reichlich Brennmaterial zusammen, welches ab 16:00 Uhr unterhalb der Schreckenbergruine bei minus 12 Grad für wohlige Wärme sorgte. Zudem herrschte bestes Winterwetter, so dass auch ein...