Sehr seltenes Glück

Erster Versuch - naja, man erkennt sie.
Als ich heute mit meinem Fahrrad unterwegs war, flatterten urplötzlich zwei Falter über dem Weg herum. Schnell die Kamera drauf gehalten und eins - zweimal abgedrückt. So ein Riesenglück hatte ich noch nie. Zwei Zitronenfalter im Flug erwischt! Und dann auch noch so, dass man die halbwegs erkennt.

Einer von den beiden ließ sich dann auf einem Löwenzahn nieder und wurde von einer Fliege besucht. Sieht man auch nicht alle Tage. Irgendwie haben diese Viecher den Nachtfrost einfach so weggesteckt und nutzten sofort die ersten Sonnenstrahlen, um sich zu zeigen. Dazu muss erwähnt werden: mehr wie acht Grad hatten wir hier heute nicht.
1
4 6
1 4
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
23.259
Andreas Köhler aus Greifswald | 17.04.2014 | 21:03  
57.276
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.04.2014 | 09:01  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 20.04.2014 | 09:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.