Radweg 6 und etwas abseits davon

Unterwegs zwischen Karlsbad...
Wenn man von Karlsbad bis nach Radosov dem Radweg 6 folgt, kommt man an der bekannten Holzbrücke an.

Wer nun so richtig Mountainbiken will, der fährt dann nicht die Straße nach, sondern einfach gerade über diese hinweg. Bereits wenige Meter nach Überquerung der Straße geht ein Feldweg los, der sich dann immer mehr zu einer Herausforderung entwickelt. Immerhin geht es dann ca. 20 Kilometer nur bergauf und das durch eine Torflandschaft, die wohl mal Übungsgelände des Militärs gewesen sein muss. Man kann auch etlich Bunker finden.

Landschaftlich ist diese Strecke ein Hammer, aber auch sportlich. Dieser Abschnitt hat bestes Stoneman-Niveau (erinnerte mich so an Rittersgrün rauf nach Halbmeil). Auch die nach 20 Kilometern folgende ca. 6 Kilometer lange Abfahrt hinunter nach Straz ist was für die Freaks. Ob diese Strecke aber bei bzw. nach Regen passierbar ist, das wage ich zu bezweifeln. Obwohl, die ganz Harten kämen da wohl auch noch durch.

Eigentlich war diese Tortur so gar nicht beabsichtigt, aber irgend ein Witzbold hatte in Radosov das Hinweisschild ein wenig gedreht, so dass ich da entlang strampelte.

Bei der schönen Quälerei fiel mir dann so ein Spruch ein, der da lautet:
Manchmal muss man eben mal gewaltig vom Weg abkommen, um ein Ziel zu erreichen.

Das Schlimmste an diesem Tag war aber weder dieser Streckenabschnitt noch die Länge meiner Tour (ca. 160 Kilometer), da das Wetter absolute Sahne war.

Das Schlimmste war, dass am Keilberg (Radweg 2002 kurz vor Haj) innerhalb von wenigen Minuten die Temperaturen von 18 auf NULL(!) Grad abstürzten und ein ziemlich heftiger Wind das ganze richtig schmerzhaft werden ließ. Immerhin hatte ich von dort noch 25 Kilometer bis nach Hause und die wurden wirklich hart...
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.389
Romi Romberg aus Berlin | 03.05.2016 | 22:47  
793
Ricky Schmidberger aus Köln | 03.05.2016 | 23:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.