Saxoniabrunnen Chemnitz

Hoch oben Saxonia, die Beschützerin der Industrie und des Handels.
Er ist wirklich ein Hingucker, so man denn an ihm vorüber kommt: der Saxoniabrunnen auf dem Johannisplatz nahe des Roten Turms in Chemnitz.

Ursprünglich stand dieser Brunnen auf dem Roßmarkt, wo er am 09. Juli 1893 enthüllt wurde. Damals hatte der Brunnen noch einen dreistufigen Sockel. Wie so viele Brunnen und Denkmäler, welche mit Bronzefiguren bzw. -statuen ausgestattet waren, fiel auch dieses Kunstwerk 1941 der Rüstungsindustrie als Metallspende zum Opfer.

2011 wurde der Brunnen restauriert und auf dem Johannisplatz aufgestellt. Die Figuren wurden originalgetreu nachgegossen, wobei diese erst im Juli 2013 aufgestellt wurden. Am 14. Juli 2013 folgte dann auch die feierliche Einweihung dieser neuen Sehenswürdigkeit.

Die komplette Geschichte des Brunnens könnt ihr auch hier nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Saxoniabrunnen
3
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.327
Hans Jürgen Grebin aus Rostock | 02.01.2014 | 14:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.