Himmelfahrtskommando

Nicht immer muss man bei Himmelfahrt an volltrunken durch die Gegend torkelnde Männer denken. Erst recht nicht, wenn eine kleine Truppe in Buchholz sich auf dem Weg macht.

Seit nunmehr ca. 15 Jahren trifft sich alljährlich zum Männertag dieses "Königlich-Sächsische Himmelfahrtskommando der Freien Bergstadt St. Katharinenberg im Buchholz" und zieht seine musikalische und stimmungsvolle Runde durch die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, wobei neben Buchholz die Stadtteile Annaberg und Frohnau aufgesucht werden. Sowohl auf dem Annaberger Markt als auch am Frohnauer Hammer gibt es für die staunende Bevölkerung ein kleines Kulturprogramm gratis.

Neben der Geselligkeit, zu der auch das eine oder andere Bierchen gehört, steht Kultur bei diesen Männern ganz oben auf der Liste. Sie halten da an alte Traditionen fest, spielen und singen Lieder, bei welchen die Kinder erst einmal ihre Großeltern fragen müssen, was denn dies für Lieder sind. Und es ist ein Erlebnis, sie bei ihrem Zug durch die Stadt zu begleiten.

Da wird gleich mal ein Wegezoll für Autos eingefordert, welche an der Truppe vorüber wollen. Man will es kaum glauben, aber 99 Prozent der Angehaltenen zahlen einen kleinen Obolus, der jedoch nicht "versoffen" wird. Mit den Spenden werden z.B. die Musikinstrumente in Schuss gehalten bzw. kleinere Reparaturen bezahlt.

Natürlich gibt es auch das eine oder andere Freibier - verdient hat es sich diese Truppe auf jeden Fall.

8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.427
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.05.2015 | 18:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.