Bergmannsadvent der besonderen Art

Heute fand ein besonderer Bergmannsadvent in der St. Annenkirche statt. Hierzu hatte man sämtliche Figuren der nunmehr kompletten Bergmännischen Krippe für einen Tag aus der Bergkirche in die St. Annenkirche gebracht.

Als letzte Figur wurde der Fleischer übergeben. Vor zahlreichen Medienvertretern und Gästen wurden die Schöpfer dieser Kunstwerke sowie deren Sponsoren vorgestellt. Höhepunkt der Veranstaltung war, als sich Sponsoren, die als "Vorlage" dienten, sich neben ihren Ebenbildern stellten. :-)

Seit dem Jahr 2000 entstanden insgesamt 35 Großfiguren, welche die vier Holzbildhauer Ronny Tschierske (Annaberg-Buchholz), Jesko Lange (Zschorlau), Robby Schubert (Lößnitz) und Friedhelm Schelter (Königswalde) schnitzten. Der Wiesaer Kunstmaler Günter Kreher verlieh den Figuren die Farben.

Die Idee zu diesem Projekt hatte einstmals Dietmar Lang, ebenfalls ein Holzbildhauer aus Annaberg-Buchholz. Unter Trägerschaft der Stadt Annaberg-Buchholz, damals vorangetrieben durch den damaligen Verantwortlichen für Kultur Herrn Eckhart Tanzhaus, gemeinsam mit Sponsoren aus Firmen und Institutionen sowie engagierten Spendern aus der Bürgerschaft, wurde die schrittweise Realisierung des wunderbaren Kunstprojekts umgesetzt.

Weitere Informationen zur Bergmännischen Krippe in der Bergkirche findet ihr HIER.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.412
Romi Romberg aus Berlin | 07.12.2015 | 00:10  
35.574
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 07.12.2015 | 09:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.