18. Bulldogtreffen in Burkhardtsdorf

Eigentlich ist ein Vormittag oder auch ein ganzer Tag viel zu kurz, um all die historischen Fahrzeuge genauer zu betrachten.

Neben den historischen Bulldogs und Traktoren gab es auch DDR-Fahrzeuge wie Framo, B1000, S4000 oder aber auch Motorräder (habe ich nicht fotografiert) zu sehen. Auch Militärfahrzeuge wie ein Tatra oder Kras konnten bestaunt werden.

Interessant aber vor allem die Vorführungen der Dampfmaschinen und Motoren. Richtig laut wurde es bei Anlassen des Sternmotors, der aus 30.000cm³ Hubraum satte 1.000 PS raus lies, dafür aber ca. 400 Liter Treibstoff in einer Stunde verbrauchen würde. So lange blieb der Motor jedoch nicht an, denn nach knapp zwei Minuten war das verabreichte Flugzeugbenzin verbrannt.

Das gesamte Dorf schien bei diesem Bulldogtreffen auf den Beinen. Es wurde aber auch richtig viel geboten. Neben den Fahrzeugen gab es auch reichlich Speisen und Getränke sowie Ausfahrten mit einigen Traktoren (meist mit Anhängern). Auch Ersatzteile wurden getauscht bzw. gehandelt. All dies passierte bei hochsommerlichen Temperaturen, so dass man auf dem Platz ganz gehörig erwärmt wurde. :-)

1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
54.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.08.2015 | 22:22  
57.320
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 31.08.2015 | 06:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.