Mittagsspaziergang um Amöneburg

Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
Amöneburg: Wenigenburg | Der Sonnenschein lockte mich auf den Weg, einmal um die "Nase" der Amöneburg herum. Auf der Wenigenburg waren zwei Schwalbenschwänze entweder mit Paarungsspielen oder Revierstreitigkeiten beschäftigt; sie flatterten pausenlos umeinander herum. Sie im Flug zu fotografieren wäre natürlich das absolute Highlight, aber bei ihren ständigen plötzlichen Richtungsänderungen ist ein scharfes Bild unwahrscheinlicher als ein Sechser im Lotto. Also setzte ich mich geduldig auf einen Stein und wartete - irgendwann müssen sie ja mal Energie tanken bei ihren aufregenden Flugspielen. Und tatsächlich - die Geduld wurde belohnt. Außer Schwalbenschwanz traf ich noch den Kleinen Feuerfalter, einen Mauerfuchs-Mann und eine sehr misstrauische Hausrotschwanz-Frau an. Eine Gefleckte Heidelibelle, in der Roten Liste als gefährdet eingestuft, und ein seltener Grashüpfer rundeten den zoologischen Teil ab.
2
2
2
2
2
2
2
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.