Ein Leuchtturm mit Geschichte

Auf dem Weg von Dahme an der Ostsee nach Kellenhusen kommt man an ihnen vorbei, die Türme von Dahme. Der im Jahr 1878/79 errichtete Leuchtturm steht unter Denkmalschutz. Die rot-weiße Farbe wurde im 1982 entfernt. Heute steht er einfach und schlicht auf seinem Posten und hat immer noch eine wichtige Aufgabe. Als Orientierungsfeuer dient er der Schifffahrt. Zu DDR Zeiten war er für die Flüchtlinge als Orientierungspunkt sehr wichtig. Der Leuchtturm in Dahmeshöved war für die flüchtigen DDR Bürger das Licht in die Freiheit. Auch ein anderes Glück können Menschen erleben, wenn sie die 108 Stufen erklommen haben. Das Standesamt Grömitz traut in 30 m Höhe Paare. Das kleine und himmlische Trauzimmer hat Platz für 7 Gäste und sei für die Brautpaare ein unvergessenes Erlebnis.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.230
Karl-Heinz Weisert aus Heitersheim | 26.11.2013 | 20:34  
8.394
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 26.11.2013 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.