Digitalis purpurea, der Rote Fingerhut

Wer Menschen mit einer Herzschwäche in seiner Umgebung kennt, dem wird das Wort „Digitalis“ nicht unbekannt sein. Kaum zu glauben, dass er dem Menschen gesundheitlich große Hilfe leistet, obwohl der Fingerhut sehr giftig ist. Glaubt man einer englischen Sage, trugen die Elfen den Fingerhut als Kopfbedeckung. Den Füchsen die Blüte als Handschuhe gegeben, sollte der Fingerhut der Sage nach zu einem lautlosen Raub im Hühnerstall dienen. In unserem Fingerhut tummelten sich eifrig die Insekten, die jedoch immer blitzschnell verschwanden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.