Der stille Gedenktag am 17. November, Volkstrauertag

Foto: Christine Stapf
"Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte" das sagte einst der deutsche Dichter Heinrich Heine (1797 - 1856) Konnte er schon wissen, dass es einmal zwei Weltkriege geben würde ? Tod und Elend brachten diese Zeiten.

Der diesjährige Volkstrauertag wird wieder an die Menschen ALLER NATIONEN erinnern, die gewaltsam ums Leben kamen, ob in Kriegen oder durch andere Gewaltdelikte.

Das Bewusstsein für den Frieden zu stärken, so dass die Menschen ohne Angst und Gewalt leben dürfen sollte dieser Tag bewirken.

Es wäre wunderbar, würde mehrmals im Jahr daran gedacht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.