JGV Mittelhessen / Revier Roßdorf: Jugendfeuerwehr befreite die Natur von Unrat

Gemeinsam gegen die Vermüllung der Landschaft: Jagdpächter und JGV Mittelhessen-Mitglied Rudi Krähling und die Naturfreunde der Freiwilligen Feuerwehr Roßdorf
(Roßdorf) Unter der hessenweiten Aktion „Sauberhafter Frühjahrsputz 2014“ nahmen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Roßdorf unter der Führung der Revierinhaber Martin Lauer und Rudolf Krähling Schaufel und Rechen in die Hand und reinigten das Ausbildungs- und Prüfungsrevier des Jagdgebrauchshundverein (JGV) Mittelhessen von Unrat und Müll.

Da die Feld- und Flurreinigung im vergangen Jahr so erfolgreich war, stand es für die Freiwillige Feuerwehr Roßdorf nicht zur Debatte in diesem Jahr wieder zu helfen.
Anfangs lag großes Bedenken wegen des unbeständigen Wetters vor, aber während der gesamten Aktion war der Wettergott gnädig und es blieb von oben trocken.
In diesem Jahr waren die Funde hauptsächlich Autoreifen, Flaschen und Matzratzenreste, sowie weggeworfener Hausmüll.
Beim Abtransport des gesammelten Mülls stand den jungen Brandschützern wieder Jagdvorsteher, Ortslandwirt und natürlich Feuerwehrmann Hubert Mengel zur Seite, der Traktor und Lademöglichkeit zur Verfügung stellte.
Um die Entsorgung des weggeworfenen Unrates kümmerte sich die Stadtverwaltung Amöneburg, die zu diesem Zweck einen Müllcontainer auf dem Roßdorfer Festplatz bereitgestellt hatte.
Mit diesem Einsatz zum Schutz der heimischen Natur folgte der Jugendfeuerwehrwart Alexander Dibelius mit seiner Jugendfeuerwehr und der stellvertretende Wehrführer Björn Jennemann und weitere Freiwillige der Einsatzabteilung der Aktion des letzten Jahres und dem daraus entstandenen Motto: Jedes Jahr ein kleiner Schritt gegen den Müll!
Zum Abschluss wartete im Feuerwehrhaus für alle Helfer ein leckeres Essen aus gegrillten Spezialitäten und Getränken, welches durch die Jagdpächter organisiert wurde.
Sollte jemand nach diesem Bericht Interesse an der Jugendfeuerwehr gefunden haben um seine Freizeit mit sinnvollen Aktionen zu verbringen, so kann er/sie (Mädchen und Jungen ab 10 Jahren) sich mittwochs ab 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus Roßdorf informieren.
Dort kann auch der Kontakt zu den zuständigen Jagdpächtern und zum JGV Mittelhessen hergestellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.