JGV Mittelhessen / JV Alsfeld / JVgg Lauterbach: Gebrauchshunde zeigen ihr Können bei Brauchbarkeitsprüfung 2014 um Feldatal

Am Samstag, den 18.Oktober 2014 richtete der Jagdverein Alsfeld in Arbeitsgemeinschaft mit der Jägervereinigung Lauterbach und dem Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen um Feldatal die diesjährige Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde in Hessen aus.
13 Jagdgebrauchshundeführer nahmen mit ihren Hunden an dieser Prüfung teil.
10 Hunde haben die Prüfung bestanden.

In den Revieren um Feldatal wurden die Hunde in Fächern wie Schleppenarbeit, Schweiß- und Wasserarbeit, Stöbern und natürlich in den Gehorsamsfächern geprüft.
Als Verbandsrichter des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV) kamen für diese hessische Prüfung zum Einsatz:
Udo Andrä, Gerlinde Skrzypek, Martin Lauer, Gerhard Schott, Dietmar Klose und Gerhard Blum.
Die Suchenleitung lag in den bewährten Händen von Manfred Schlosser.

Hier die erfolgreichen Hunde und Führer:
Weimaraner Louisa; Jennifer Reitzner, Ehringshausen
Weimaraner Benno; Patrik Lange; Schlitz
Weimaraner Bronko v. Krebsbachtal; Heiko Böhnert, Borken
Deutscher Wachtel Into v. Bremberg; Klaus Arlt, Wohratal
Deutsch Drahthaar Bera v. Eichkopf; Brigitte Hunold, Mainz-Kastel
Foxterrier Gustl vom goldenen Winkel; Barbara Märker, Lohra
Kleiner Münsterländer Anka v. Hörgenauer Forst; Michael Bloß. Ilbeshausen
Deutscher Wachtel Hatz v. Hasebach; Tilman Oeppert, Romrod
Deutsch Kurzhaar Orla II v. Osterberg; Angela Rudewig, Allendorf (Lumda)
Deutsch Drahthaar Luna v. Rabenkopf; Ute Bayer, Usingen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.