JGV Mittelhessen: Gebrauchshundeführer des Vereins bei Weihnachtsstammtisch 2015 ausgezeichnet.

Einige Gebrauchshundeführer des JGV Mittelhessen, die anlässlich des Weihnachtsstammtisches 2015 des Vereins aufgrund besonderer Leistungen in der Gebrauchshundeführung ausgezeichnet wurden.
    (JGV MH-Geschäftsstelle)
Der Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen (JGV MH) führte am Freitag, den 18. Dezember 2015 seinen alljährlichen Weihnachtsstammtisch im Cölber Hotel-Restaurant Company durch.
Zahlreiche Kameraden des JGV MH kamen um in gemeinsamer Runde sich an die vergangenen Veranstaltungen und Höhepunkte im Vereinsleben 2015 zu erinnern und um Neues für 2016 zu planen.

Interessante Gespräche und Diskussionen rund um den Hund und um das aktuelle politische Geschehen in der Heimat prägten den harmonischen Stammtisch des JGV Mittelhessen.

Ehrengast aus Nordhessen

Als besonderer Ehrengast wurde nach musikalischer Begrüßung durch die anwesenden Jagdhornbläser durch den 1. Vorsitzenden im JGV MH, Martin Lauer aus Amöneburg, die 1. Vorsitzende des benachbarten Jagdgebrauchshundvereins Nordhessen, Hedda Schirmeyer, willkommen geheißen, welche ein Grußwort an die JGV MH-Kameraden richtete.

JGV MH-Filmvortrag "VGP 2015"

Durch JGV MH- Kameradin Barbara Märker wurde ein Filmvortrag über die Verbandsgebrauchsprüfung 2015 des JGV Mittelhessen gehalten, der sehr gelungen war und großen Anklang bei den Teilnehmern der Veranstaltung fand.

Danach führte der Verein folgende Verleihungen und Ehrungen an verdiente Mitglieder und Gönner des JGV Mittelhessen durch:

Teilnahmebestätigung des JGV MH

Die Teilnehmer der Gebrauchshund- & Begleithundeführerlehrgänge in den mittelhessischen Landkreisen erhielten ihre JGV MH-Teilnahmebescheinigung durch den Verein ausgehändigt.

Einsatzmedaille des JGV MH

Im Rahmen der Veranstaltung gedachte der mittelhessische Gebrauchshundverein den treuen Gebrauchshunden seiner Kameraden, die im scheidenden Jahr 2015 ihren Dienst bereits treu erfüllt hatten und ihr Leben verloren. Diese Hunde wurde mit einem letzten Gruß durch die Hornbläser verabschiedet und ihre Führer erhielten zur Erinnerung an ihre treuen Gefährten die JGV MH-Einsatzmedaille überreicht:

Deutsch Langhaar Blasius v. Eulenspiegel, Dirk Balzer, Steffenberg;
Teckel Ballerina v. Schloss Schönbrunn, Manuela Treulieb, Gründau;
Weimaraner Till v. Werratal, Axel Vetter, Marburg;
Slovensky Kopov Fee v. Uhlengrund, Gerlinde Skrzypek, Lauterbach;
Deutsch Drahthaar Banja v. Klosterner Bruch, Gudrun Ruth, Marburg
Deutsch Drahthaar Boomer v. Fronte Wrede, Brigitte Hunold, Mainz-Kastel

Ausgezeichnet mit dem Hundeführer-Ehrenrelief für herausragende Leistungen als Gebrauchshundeführer 2015 im JGV Mittelhessen wurden folgende Kameraden und Gebrauchshunde:

Dirk Balzer aus Steffenberg, Deutsch Langhaar Amira v. Hegemeister (VGP);
Heiko Böhnert aus Borken, Weimaraner Bronko v. Krebsbachtal (VGP);
Alexandra Dersch aus Dautphetal, Teckel Ian v. Staufenberg (Vp);
Alexandra Fischer aus Mücke, Weimaraner Dundee v. Mühlenhof (FH 1);
Ruth Gilberg aus Hadamar, Weimaraner Roger v. Mayener Honterwald (UPr 3);
Doris Hingst aus Rechlinghausen, Weimaraner Berta v. Meisenkotten (VGP);
Brigitte Hunold aus Mainz-Kastel, Deutsch Drahthaar Bera v. Eichkopf (VGP);
Andre Karger aus Düsseldorf, Weimaraner Alanao v. Feuerbach (VFSP);
Barbara Märker aus Lohra, Foxterrier Gusti v. Güldenen Winkel (GP);
Erik Sander aus Cölbe, Kleiner Münsterländer Aimy v. Fleckenbühler Land (VGP);
Petra Stauzebach aus Gladenbach, Tiroler Bracke Adi v. d. Fressnitzerau (GP)

Vereinsmeister 2015 im JGV Mittelhessen

Als Vereinsmeister und aktivster Gebrauchshundeführer 2015 des Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen wurde Kamerad Heinz Jeuck aus Waldbrunn ermittelt, der mit seiner Weimaraner-Hündin Kaisa von Walhalla zahreiche Prüfungen absolvierte und sich aktiv in das Vereinsleben einbrachte.

Eine Auszeichnung in Fom der Ehren-Urkunde und eines Präsentes des JGV Mittelhessen erhielten folgende aktive Übungsleiter 2015:

Jürgen Dietrich aus Schlitz;
Stefan Himburg aus Mücke:
Heinz Jeuck aus Waldbrunn;
Kathrin Kölsch aus Sinn;
Martin Lauer aus Amöneburg;
Frank Merkel aus Marburg;
Frank Naumann aus Gladenbach;
Heike Prüß aus Hungen;
Jennifer Reitzner aus Ehringshausen;
Gudrun Ruth aus Marburg;
Erik Sander aus Cölbe;
Gerlinde Skrzypek aus Lauterbach;
Manfred Schlosser aus Feldatal;
Michael Vietor aus Neustadt;
Bernd Wagner aus Gladenbach

Dank an die Revierinhaber 2015

Der JGV Mittelhessen bedankte sich wieder jeweils in Form einer Urkunde und eines Präsentes bei den vielen Revierinhabern die dem Verein in vier mittelhessischen Landkreisen Feld- und Waldreviere zur Ausbildung und Prüfung von Gebrauchshunden im vergangenen Jahr zur Verfügung gestellt hatten.

Für besondere persönliche Leistungen konnte wieder einige Kameraden des JGV Mittelhessen eine Auszeichnung des US-Präsidenten verliehen werden, welche über die deutsche Bundeswehr beantragt wurde.

Das PCA in der Stufe Bronze erhielten:

Gudrun Ruth aus Marburg
Bernd Wagner aus Gladenbach
Frank Naumann aus Gladenbach
Heinz Jeuck aus Waldbrunn

JGV MH-Treuenadel

Für über 5jährige Treue zum Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen erhielten folgende Kameraden die JGV MH-Treuenadel in Bronze verliehen: Anne Böttner aus Ebsdorfergrund; Alexandra Dersch aus Dautphetal; Uwe Erdel aus Stadtallendorf; Ralf Hartenfels aus Altendiez; Doris Hingst aus Recklinghausen; Norbert Hunold aus Mainz-Kastel; Brigitte Hunold aus Mainz-Kastel; Robert Kasper aus Alsfeld; Heinrich Muth aus Marburg; Manfred Schlosser aus Feldatal; Christian Schmidt aus Biebrich; Peter Schneider aus Lohra; Michael Vietor aus Neusatdt

Ausblick 2016:

Der JGV Mittelhessen plant ab März 2016 die Durchführung von Ausbildungslehrgängen für Gebrauchshunde- und Begleithundeführer.

Interessenten für die Vorbereitung auf die Bringtreueprüfung können sich bereits anmelden. Die Bringtreueprüfung wird Mitte März 2016 durchgeführt werden.

Zur Vorbereitung auf die züchterisch wichtiger Anlageprüfungen VJP und Derby werden wieder Seminartage im März und April 2016 durch den JGV MH mit Schwerpunkt Vorstehen, Suche und Hasenspur durchgeführt werden.

Im April 2016 wird der JGV MH in Arbeitgemeinschaft mit dem Jagdverein Alsfeld und der Jägervereinigung Lauterbach eine Verbandsjugendprüfung um Kirchhain-Amöneburg-Ebsdorfergrund durchführen.

Im Oktober des Jahres 2016 wird wieder eine Brauchbarkeistprüfung um Feldatal und eine Verbandsgebrauchsprüfung / Verbandsprüfung nach dem Schuss um Marburg durchgeführt werden.

Das Ausbildungsmodul Schwarzwildgatter und die Prüfungen zum VDH-Hundeführerschein werden auch in 2016 sichergestellt.

Die Teilnahme an VDH-Gebrauchshundeprüfungen, wie Schutz- und Fährtenhundprüfungen, aber auch Begleithundprüfung und Unterordnungsprüfungen, wird für interessierte JGV MH-Mitglieder wieder über die benachbarten VDH-Gebrauchshundvereine im Hundesportverband Rhein Main (HSVRM) und im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) sichergestellt, zu denen ein ausgezeichnetes Verhältnis besteht. Sofern keine eigene Vereinsprüfung abgehalten wird.

Der Leistungsvergleich für im Einsatz stehende Gebrauchshunde soll wieder im August ausgerichtet werden.

Ein besonderes JGV MH-Seminar wird im Frühjahr 2016 stattfinden:
Es wird sich mit dem Verhalten in Notsituationen befassen und ist nicht nur für Jagdscheininhaber geeignet in Gefahrenlagen Handlungssicherheit zu behalten. Neben den rechtlichen Grundlagen des eigenen Handelns werden verschiedene Handlungsoptionen im Rollenspiel erprobt und trainiert werden.

Für die JGV MH-Jagdschützen wird die Teilnahme am Vergleichsschießen bei der Reservistenkameradschaft Holzbach im Schießstand Hadamar wieder möglich sein. Eine Teilnahme mit einer Mannschaft des JGV MH am Internationalen Militärschießen in Hesborn / Hochsauerlandkreis (Bundeswehr) wird angestrebt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.