JGV Mittelhessen: Bringtreueprüfung in Nanz/Willershausen. Zwei Gebrauchshunde genügen den Anforderungen.

(Amöneburg, JGV MH-Geschäftsstelle)

Am Sonntag, den 30.10.2016, hatte der Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen eine Bringtreueprüfung (BTR) im Revier Nanz/Willershausen ausgerichtet.
Gemeldet waren 3 Jagdgebrauchshunde mit ihren Führern.
Die Richter der BTR waren an diesem Tage Roland Brandl, Lothar Bastian und Barbara Märker (Prüfungsleiter).


Die Füchse wurden morgens früh im Wald ausgelegt und die gut vorbereiteten Hunde zwei Stunden später einzeln zum Stöbern in das Gebiet geschickt. Die Wartezeit bis zum Beginn der Hundearbeiten wurde den Beteiligten mit einem reichlich gedeckten Tisch in der Jagdhütte von Andreas Vidal versüßt, was Hundeführer und Richter sehr begrüßten.

So eine BTR wird häufig von Führer und Zuschauer in ihren Anforderungen an die Hunde unterschätzt.
Die Hunde müssen ein zugewiesenes Gebiet ohne Bringbefehl durchstöbern, den ausgelegten Fuchs finden, selbstständig aufnehmen, dem Führer zubringen und abgeben. Die vorgegebene Zeit dafür beträgt zwanzig Minuten. Kommt der arbeitende Hund in dieser Zeit nicht mit dem ausgelegten Fuchs zurück, so ist er durchgefallen.
Ebenso wenn er den Fuchs findet und ihn nicht sogleich aufnimmt.

Der Kleine Münsterländer-Rüde Aragon vom Keltenberg, Führer Gerold Körfer meisterte seine Aufgabe in kurzer Zeit, der Kleine Münsterländer-Rüde Leo von der Wolfsstange mit Führer Frank Naumannn benötigte ein paar Minuten mehr, kommt aber dann stolz mit dem gefundenen Fuchs zu seinem Führer. Pudelpointer Hündin Jette vom Kirchberg stürmt flott los, kommt relativ schnell zum ausgelegten Fuchs und geht dann jedoch erst einmal ihrem ausgeprägtem Stöberdrang nach und bringt den ausgelegten Fuchs nicht nach erstmaligem Finden. Das bedeutet leider für Udo Andrä durchgefallen. Udo beendet die nicht erfüllte Aufgabe aus Übungszwecken mit einer Apportierübung mit Bringbefehl. Siehe da, Jette apportiert den Fuchs vorschriftsmäßig - leider zu spät.

Die nächste BTR des JGV MIttelhessen findet im März 2017 statt. Interessenten für die Teilnahme wenden sich bitte an die Geschäftsstelle des mittelhessichen Gebrauchshundvereins.

Barbara Märker
Prüfungsleiter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.