Hundeführer des JGV Mittelhessen nehmen mit ihren Gebrauchshunden am zweiten Ausbildungsmodul Schwarzwildgatter in 2016 teil!

(Amöneburg, JGV MH-Geschäftsstelle)

das zweite Ausbildungsmodul Schwarzwildgatter des Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen fand am 12. Juni 2016 im thüringischen Bad Berka statt. Dort im Saugatter des Landesjagdverbandes Thüringen sind ideale Bedingungen gegeben das Verhalten der Gebrauchshunde am Schwarzwild zu beurteilen und Hunde an die Arbeit am Schwarzwild heranzuführen.

Hier die erfolgreichen Gebrauchshundeführer mit ihren Hunden des zweiten JGV MH-Ausbildungsmoduls:

Thorsten Hugo mit Weimaraner Henry II vom Falkentann;

Gerold Körfer mit Kleiner Münsterländer Aragon vom Keltenwald;

Martin Lauer mit Weimaraner Vero vom Mayener Hinterwald;

Wilhelm Metzger mit Deutscher Wachtelhund Rambo vom Wildererstein;

Frank Naumann mit Kleiner Münsterländer Leo von der Wolfsstange;

Hedda Schirmeyer mit Weimaraner Moritz vom Emsta.

Interessenten für die Teilnahme am nächsten Ausbildungsmodul wenden sich an die Geschäftsstelle des JGV Mittelhessen.
www.jgv-mittelhessen.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.