Jagdgebrauchshundeausbildung im LK Marburg-Biedenkopf. Sonntag, den 13. März 2016. Revierausbildung. Seminar Feldarbeit II.

(Ausbildungsstandort LK Marburg-Biedenkopf, Revier Todenhausen)

JGV MH-Übungsleiter Frank Merkel begrüßte heute am Sonntag, den 13. März, Teilnehmer der Gebrauchshundeführerlehrgänge des Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen im Revier Todenhausen zum zweiten Seminar Feldarbeit in 2016.

Auf dem Programm standen wieder Übungen zum Vorstehen und zur Suche. Möglichkeiten der Überprüfung der Schußfestigkeit und der Standruhe im Hinblick auf die in diesem Jahr anstehenden Anlageprüfungen der Zucht- und Gebrauchshundvereine bestanden auch bei diesem Übungstermin. Auch die Möglichkeit Schleppenarbeiten im Revier zu leisten wurde den Führern geboten. Hunde und Führer hinterließen auf den erfahrenen Übungsleiter Frank Merkel einen positiven Eindruck. Am nächsten Sonntag treffen sich die Teilnehmer wieder zur Vorbereitung auf die anstehenden Verbandsprüfungen zum Seminar Feld III.

Weitere Interessenten sind mit ihren Jagdhunden willkommen.
Diese können unter www.jgv-mittelhessen.com Kontakt mit dem mittelhessischen Gebrauchshundverein aufnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.