Tolles Wiedersehen, Buchsche in Bucha

Kaiserpfalz: Bucha | Zu unseren letzten Besuch in Bucha Unterwelleborn hatten wir einen Bildband unserer Weinregion im Gepäck, was viele der Freunde des Heimat- und Geschichtsverein Bucha neugierig machte.

Gestern war es dann soweit und wir erhielten Besuch von unseren lieben Freunden aus Thüringen.

Begrüßt wurden unsere Gäste von Vereinsvorsitzenden Joachim Wurche und Vereinsmitglied Axel Schäfer, schon am Vormittag in Freyburg bei der Winzervereinigung zu einer Kellerführung mit Weinverkostung.

Danach ging es durch das schöne Unstruttal nach Zeisdorf zu Familie Pfarschner in die Klefferbachschänke, wo unsere Gäste Quartier beziehen konnten und nach einem leckeren Mittagessen einen Spaziergang durch den schönen Ortsteil der Gemeinde Kaiserpfalz machten.

15:00 Uhr trafen wir uns alle zu Kaffee und Kuchen in der Gaststätte zu Grünen Buche in Bucha.
Erst einmal war es ein freudiges begrüßen von Freunden und herzliche Umarmungen und lustiges Geschnatter füllte den kleinen Saal schnell mit Freude und Frohsinn.

Uwe Hermann, Vereinsvorsitzender des HGV Bucha fand liebevolle Worte und übergab unseren Vereinsvorsitzenden Joachim Wurche ein kleines Gastgeschenk.
Bei Kaffee und Kuchen, den Vereinsmitglieder bereitet hatten wurden viele Geschichten erzählt und nette Gespräche geführt.

Gestärkt machten sich alle auf, noch bei strahlendem Sonnenschein einen Spaziergang durch unsere Gemeinde zu starten.
Den Kahlwinkler Weg hinauf durch die Schrebergärten, sahen wir aber schon ein Gewitter heran ziehen, so das wir uns flink wieder in die Gaststätte zurück ziehen mussten.
Das sollte uns den Nachmittag aber nicht vermiesen und als die dunklen Wolken weiter gezogen sind, setzten wir unsere Ortsführung fort. Über den Pfingstplan, dem Berg ging es den Bach entlang Richtung Teich, vorbei führte uns unser Weg am Haus unserer Weinkönigin zur Kirche, die ehrfurchtsvoll von unseren Gästen bewundert wurde.
Der Duft vom Gegrillten lockte uns dann wieder in die Gaststätte wo wir bei gemütlichem Abendbrot und netten Gesprächen den Tag ausklingen ließen.

Der Abschied viel allen schwer und so nehmen wir gerne die Einladung an, uns im nächsten Jahr wieder in Bucha zu treffen, dann heißt es wieder Buchsche zu Gast in Bucha, nur das wir uns dann auf den Weg nach Bucha machen.

Wir wünschen unseren Freunden aus Bucha alles Gute und viel Erfolg bei ihrer Vereinsarbeit und freuen uns schon sehr auf unser Wiedersehen.

Besonderer Dank geht an unserer Vereinsvorsitzenden ,der die Planung übernommen hatte und allen die mitgeholfen haben diesen Tag zu einen unvergessenen Erlebnis zu machen.

Evelyn Rettig Stellv. Vereinsvorsitzende
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.