Selbstversorgungsprojekt sucht Bauernhof

Altenburg: Markt | Eine enthusiastische – aber leider mittellose – Gruppe von Altenburgern sucht einen alten Bauernhof im Altenburger Land zur gemeinsamen Bewirtschaftung und zum Wiederaufbau.

Wer kennt sie nicht; wunderschöne Bauerngüter im Umkreis von Altenburg sind dem schonungslosen Verfall ausgeliefert, da sich keine Nutzungskonzepte für diese alten Güter finden lassen. Gute Ideen scheitern oft an der Finanzierbarkeit oder den Vorstellungen der Neu- und Altbesitzer.

Im Altenburger Raum hat sich nun eine Gruppe zusammengefunden, die gern ein solches altes Bauerngut unter Berücksichtigung von alten Handwerks- und Lehmbautechniken wieder aufbauen möchte. Im Rahmen der Pflege und Wiederbelebung traditioneller Handwerkstechniken schwebt dem Team vor, ein umfassendes Selbstversorgungskonzept in gemeinschaftlicher Arbeit an einem solchen Ort ins Leben zu rufen.

Gesucht wird ein idealistischer Eigentümer, der bereit ist, seinen Hof für ein solches Projekt in das Eigentum eines zu gründenden Vereins oder einer Genossenschaft zu übertragen. Mittel für den Kauf eines entsprechenden Objektes stehen der Gruppe leider nicht zur Verfügung. Sie hoffen bei ihrer Suche auf einen Eigentümer zu treffen, dem der Erhalt, die Pflege, der Wiederaufbau von Hof, Handwerk und Traditionen wichtiger ist als die finanzielle Verwertung von historischem Bauerngut.

Wer entsprechende Kontakte zu Eigentümern hat, die genau auf der Suche nach einem solchen Nutzungskonzept für ihren alten Hof sind, wird gebeten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Die Kontakte leiten wir dann gern an die Gruppe weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.