Sie singt für kranke Kinder

Wann? 31.07.2016 16:00 Uhr

Wo? Kloster Holzen, Allmannshofen DE
Allmannshofen: Kloster Holzen | Das Singen spielt im Leben der 14 jährigen Annkathrin Ronecker aus Ehingen eine wichtige Rolle- viele Stunden ihrer Freizeit verbringt die Schülerin mit Musik und Gesang. Derzeit probt sie intensiv auf ihr erstes eigenes Konzert: ein Benefizkonzert im Kloster in Holzen zugunsten chronisch kranker Kinder und deren Familien. Es ist nicht ihr erster Auftritt. Schon mehrfach stand die talentierte junge Popsängerin auf der Bühne und begeisterte das Publikum, wie etwa als jüngste Künstlerin bei den Sommernachtsfestivals auf Gut Schwaighof, beim Jahresempfang der Gemeinde Ehingen, bei Hochzeiten oder auch in der Schulband des Gymnasiums Wertingen. Und jedes Mal wird deutlich: Wenn sie singt, dann aus ganzem Herzen.
Die Gymnasiastin verfügt bereits in jungen Jahren über eine außergewöhnliche Stimmbandbreite und überzeugt mit einem Stimmklang ganz eigener Natur. Ihre Leidenschaft für den Gesang habe sie schon als kleines Mädchen entdeckt und in allen Lebenslagen gesungen, blicken ihre Eltern Doris und Wolfgang Ronecker zurück. Im Alter von fünf Jahren präsentierte sie ihr erstes Solo im Ehinger Kinderchor, ab der dritten Klasse folgte professioneller und regelmäßiger Gesangsunterricht bei Elisabeth Balser in Biberbach. Seit 2014 wird sie von Elisabeth Haumann in Augsburg unterrichtet. Die Gesangslehrerin betont Annkathrins charmante und mädchenhafte Ausstrahlung: „Sie singt Popsongs mit viel Emotion und Leichtigkeit.“ „Mein Traum ist es, so viele Menschen wie möglich mit Singen zu erreichen“ sagt Annkathrin , zudem bekomme sie dabei auch den Kopf frei im oft stressigen Schulalltag.
Etwa eine Stunde Üben ist täglich angesagt, sie will auch künftig Stimmbildung und Gesangstechnik weiter trainieren. Ihr Hobby später einmal zum Beruf zu machen, kann sich die junge Künstlerin derzeit aber nicht vorstellen. „Ich möchte das Singen nicht mit Druck machen, sondern so, dass es Spaß macht.“ Das ist auch ihr Grund, warum sie trotz ihres Talents an keinem Gesangswettbewerb teilnimmt.
Auf ihr anstehendes Benefizkonzert hingegen freut sich Annkathrin sehr. Am Sonntag, 31. Juli um 16 Uhr wird der Kreuzgarten des Klosters zum Konzertsaal unter freiem Himmel. Die junge Popsängerin nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise und präsentiert eine inspirierende Mischung aus gefühlvollen Ballade und aktuellen Popsongs. Am Piano wird sie begleitet von Engelbert Reißler. Dann wird nicht nur ihre zauberhafte Stimme erklingen, sondern auch der gute Zweck mitschwingen - die eingehenden Spenden kommen dem Verein „Glühwürmchen“ zugute. „Da ich in der eigenen Großfamilie erlebe, dass es auch schwer kranke Kinder gibt, ist es mir sehr wichtig und es macht mich glücklich, dass ich diesen Menschen mit meinem Gesang ein bisschen helfen kann“ so Annkathrin.
Sommerliche Getränke und kleine Leckereien aus der Klosterküche werden angeboten. Bei ungünstigem Wetter findet das Konzert im Salzburger Saal des Klosters statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.