Ehingen singt und klingt in der Klosterkirche Holzen

Allmannshofen: Kloster Holzen vor dem Eingang zum Klostergasthof | Die Klosterkirche in Holzen war bis auf den letzten Platz gefüllt beim Konzert "Ehingen singt und klingt im Advent". Mit wohligen Klängen stimmten die Ehinger Chöre und Gesangsgruppen sowie ein Bläserensemble der Ehinger Musikanten auf Weihnachten ein. Der Kinderchor, die Gospel-Teenies und „Da Capo“ (alle Leitungen Elisabeth Havelka), die ChorbandE (Leitung Martin Liepert) sowie die Ehinger Harmonists und der Männergesangsverein (beide Leitungen Engelbert Reißler) webten einen chorischen Klangteppich mit vielseitigen Advents- und Weihnachtsliedern in den Kirchenraum, umrahmt von besinnlichen Texten und harmonischen Bläserstücken. Höhepunkt und Abschluss der adventlichen Stunde war das majestätisch vorgetragene „Herbei, o ihr Gläub`gen “, bei dem sich die knapp 80 Akteure zwischen fünf und 75 Jahren zu einem Gemeinschaftschor mit imponierender Klangfülle vereinten. Lang anhaltenden Applaus gab es von den Besuchern für den gelungenen, außergewöhnlichen Konzertabend auf dem Weg Richtung Weihnachten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.