Vier Siege und vier Niederlagen!

Benjamin Küchler war mit sehr starken 552 Holz bester Aichacher Kegler an diesem Wochenende!
 
Mit 545 Holz spielte Christian Kosmak stark auf!

Vier Siege stehen vier Niederlagen gegenüber.

Herren 1 verlieren weiße Weste. Auch Herren 4, Frauen 2 und A-Jugend verlieren

. Herren 2 und 3 sowie Frauen fahren Siege ein. Benjamin Küchler (552), Christian Kosmak (545), Josef Heil (544), Daniel Tuffentsammer (535), Anita Tartler (523) und Adolf Öchsler sen. erkegeln sich prächtige Ergebnisse.

Herren: KC Stepperg 1 – TSV Aichach 1 3214 : 3125 (7:1)
Im Spitzenspiel der Kreisklasse Nord Zweiter (Stepperg) gegen Dritten (Aichach) handelten sich die Paarstädter eine klare Niederlage ein und verloren somit ihre weiße Weste. Die Starter Manfred Kappel (502) und sein Kollege Josef Heil, mit starken 544 Holz, büßten neben den Mannschaftspunkten auch noch 38 Holz ein. Die Mittelpaarung mit Christian Müller (517) und mit Georg Gabriel (503) büßte beide Mannschaftspunkte ein. Die Schlussspieler Dominik Seebach (514) und der stark spielende Christian Kosmak (545) gaben ihren Mannschaftspunkt ab bzw. gewannen diesen.

Herren: TSV Aichach 2 – SK Lenting 2 2058 : 1987 (5:1)
Einen klaren und sehr wichtigen Heimerfolg konnte die zweite Herrenmannschaft gegen Lenting verbuchen. Die Starter Hans-Peter Frühbauer, der mit wenig überzeugenden 456 Holz seinen Punkt verlor, und Stephan Geisler (515), der seinen gewann, gaben dem Schlussduo 24 Miese mit auf den Weg. Benjamin Küchler mit super starken 552 Zählern, und Daniel Tuffentsammer, mit starken 535 Holz, hatten im Schlussdurchgang ihre Gegner jederzeit in Griff und wandelten daher den Rückstand in einen klaren Vorsprung und Sieg um.

Herren: TSV Aichach 3 – SKC Schönesberg 1 1929 : 1881 (5:1)
Ihren ersten Saisonerfolg konnten die Herren 3 feiern. Das Starterduo mit Jürgen Küchler (491) und sein Teamgefährte Markus Schwarzenbacher (467) brachten die Heimischen mit 2:0 und 46 Kegel in Führung. Das Schlusspaar mit Kurt Hagl (487), der seinen Mannschaftspunkt gewann, und mit Helmut Schroll (484), der seinen abgeben musste, ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Herren: TSV Aichach 4 – VfB Friedrichshofen 4 1835 : 1929 (2:4)
Weiter auf den zweiten Saisons)ieg muss die vierte Herrenmannschaft warten. Das Startpaar Reinhold Küchler (421) und der angeschlagene Michael Beck (459) trennten sich von ihren Gegnern mit einem Remis, gaben aber 70 Kegel ab. Das Schlussduo mit Thomas Zastrow (444), der nicht zu seinem Spiel fand und seinen Punkt abgeben musste, und der gut aufgelegte Adolf Öchsler sen. (511), der seinen gewann, konnten die Niederlage nicht abwenden.

Frauen: SKK Mörslingen 1 – TSV Aichach 1 1866 : 1918 (1:5)
Ihren ersten Saisonsieg konnte die erste Damenmannschaft am frühen Sonntagnachmittag verbuchen. Gertraud Huber (442) brachte ihren MP sicher nach Hause, diesen büßte ihre Teamkollegin Gerda Aigner (480) wieder ein. Im Schlussdurchgang konnten, die stark spielende Anita Tartler (523) und Marie Elschleger (483) beide Punkte gewinnen, und somit den viel umjubelten Erfolg sichern.

Frauen: TV 1861 Ingolstadt 1 – TSV Aichach 2 1807 : 1715 (5:1)
Mit einer Niederlage im Gepäck kehrte die zweite Damenmannschaft am Mittwoch-abend nach Aichach zurück. Marianne Mayer (389) gab ihren Punkt ab, den aber Martina Reh (447) wieder wettmachen konnte. Leider hatten weder Anna Geisler (450) noch Lorena Reh (429) im Schlussdurchgang eine Möglichkeit ihren Kontrahentinnen Gleichwertiges entgegenzusetzen und verloren daher Holz und Punkte.

Frauen: SG Edelshausen 2 – TSV Aichach 2 1782 : 1783 (1:5)
In einem bis zum Schluss spannenden Match konnten sich die Aichacherinnen über einen knappen Derbyerfolg freuen. Lorena Reh (gute 458 Holz) und Anna Geisler (426) brachten die Gäste mit 2 Punkten und 5 Holz in Führung. Das Schlusspaar mit Magdalena Küchler, die sich gute 482 Holz erkegelte, und mit Marianne Mayer (417), machte es unheimlich spannend, konnte aber den Sieg glücklich nach Hause schaukeln.

Jugend: TSV Aichach A 1 – KC Pöttmes A 1 1225 : 1298 (1:4)
Im Derby gegen Pöttmes handelte sich die A-Jugend eine Niederlage ein. Daniel Pelzer (396) und Nikolai Weigl (430) geben neben 79 Holz auch ihre Mannschaftspunkte ab. Schlussspielerin Lisa Schindler (399) konnte neben des Gewinnes von 6 Holz auch ihren Mannschaftspunkt sichern.

Die nächsten Spiele: Donnerstag; 19.00 Uhr TV Handfeste Ingolstadt 2 – Herren 4, Samstag; 11.45 Uhr Frauen 2 – GW Karlshuld Frauen 3, 14.00 Uhr Frauen 1 – BC Schretzheim Frauen 2, 16.15 Uhr Herren 1 – SKC Neuburg 1 16.30 Uhr KV Stepperg 2 – Herren 2, Sonntag; 11.00 Uhr SpG Stepperg-Neuburg A 1 – Jugend A, Montag; 19.00 Uhr ESV Ingolstadt 3 – Herren 3.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.