Positives Wochenende für Aichacher Sportkegler!

Adolf Öchsler jun. erkegelt sich überaus starke 557 Holz!

Drei Siegen steht eine Niederlage gegenüber.

Frauen I, Herren I und II holen sich wichtige Punkte.

Herren III verliert Derby gegen Mühlried. Adolf Öchsler jun. (557), Dominik Seebach (550), Anita Tartler (533) und Marie Elschleger (532) erkegeln sich prächtige Ergebnisse.

Herren: TSV Aichach I – KRC Kipfenberg II 3185 : 3144 (5:3)
In einem über weite Strecken spannenden Spiel konnte die erste Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer zwei wichtige Punkte verbuchen. Der stark spielende Dominik Seebach (550) konnte seinen MP knapp gewinnen, sein Partner Manfred Kappel (514) büßte diesen dagegen ein. In der Mittelpaarung konnten Christian Müller (519) und Adolf Öchsler jun., mit sehr starken 557 Holz, beide MP holen und einen Vorsprung von 98 Holz erkegeln. Christian Kosmak (529) und Josef Heil (516) verloren im Schlussdrittel wohl beide MP, konnten aber den Holzvorsprung halten und machten somit den Sieg perfekt.

Herren: KC Pöttmes II – TSV Aichach II 2040 : 2058 (1:5)
Aichach II entführte im Derby gegen Pöttmes beide Punkte. In einem bis zum Ende spannungsgeladenen Spiel konnten sich die Paarstädter knapp durchsetzen. Die Starter Hans-Peter Frühbauer (556) und Ersatzspieler Kurt Hagl (509) gewannen bzw. gaben ihren Mannschaftspunkt ab. Georg Gabriel (516) und Ersatzspieler Markus Geisler (515) holten beide ihren MP. Für das bessere Gesamtergebnis bekamen die Aichacher zwei weitere Mannschaftspunkte dazu.

Herren: TSV Aichach III – SC Mühlried IV 1933 : 2071 (1:5)
Eine klare Heimniederlage musste die dritte Herrenmannschaft im Derby gegen Mühlried einstecken. Das Startduo Kurt Hagl (479) der seinen MP abgeben musste, und sein Teamgefährte Klaus Maurer (481), der den MP gewann, handelten sich 45 Miese ein. Die Schlusspaarung Markus Geisler (493) und Helmut Schroll (480) konnte ihre Kontrahenten nicht halten und büßte daher beide Mannschaftspunkte ein.

Frauen: TSV Aichach I – ESV Ingolstadt I 2015 : 2001 (4:2)
Einen Sieg konnte die erste Frauenmannschaft feiern. Ersatzspielerin Anita Tartler, mit starken 533 Holz, holte sich ihren MP, ihre Teamkollegin Magdalena Küchler (475) gab diesen dagegen ab. Im Schlussdurchgang büßte auch Gertraud Huber (475) ihren Mannschaftspunkt ein, dafür konnte ihre Partnerin Marie Elschleger, mit starken 532 Zählern, ihrer Gegnerin den MP abnehmen. Das Spiel stand nun nach den direkten Vergleichen unentschieden, aber für das bessere Gesamtergebnis wurden der Heimmannschaft zwei weitere Mannschaftspunkte gutgeschrieben und somit stand der knappe Erfolg fest.

An diesem Wochenende finden die Vorläufe zu den Kreismeisterschaften statt: Männer und Junioren spielen in Ingolstadt. Die Frauen, die Juniorinnen sowie die Senioren u. Seniorinnen A/ B/ C starten in Eichstätt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.