Nur ein Sieg für Aichacher Sportkegler!

Dominik Seebach glänzte mit famoses 471 Holz.
 
Christian Kosmak erkegelt sich starke 442 Holz.

Nur die Herren IV halten die Aichacher Farben hoch.

Alle anderen Mannschaften geben Punkte ab.

Die besten Ergebnisse: Dominik Seebach (471), Christian Kosmak (442), Marie Elschleger (440), Adolf Öchsler jun. (43 und Georg Gabriel (429).

TSV Aichach I – SKC Neuburg I 2597: 2727
Keine Chance auf einen Sieg hatte die erste Herrenmannschaft an diesem Samstag gegen den überragend aufspielenden Tabellenführer der Kreisliga. Dominik Seebach, mit phantastischen 471 Holz, und Georg Gabriel, mit guten 429 Zählern, gingen als Starter mit 10 Guten von den Bahnen. Das nicht ganz überzeugende Mittelduo, mit Stephan Geisler (419) und mit Manfred Kappel (400), handelte sich 80 Miese ein. Leider hatte das stark spielende Schlusspaar Christian Kosmak (442) und Adolf Öchsler jun. (436) gegen ihre noch besseren Kontrahenten keine Chance und büssten daher weitere 60 Kegel ein.

VfB Friedrichshofen II – TSV Aichach III 2354 : 2309
Mit einer durchaus vermeidbaren Niederlage kehrten die Herren von Aichach III am Donnerstagabend aus Friedrichshofen zurück. Das Startpaar, Josef Weidner (371) und Georg Kohlrus (381), büßte 42 Holz ein. Das gut aufgelegte Mittelpaar, mit Ersatzspieler Günther Geisler (405) und mit Adolf Öchsler sen. (411), konnte die 42 Miesen in 37 Gute umwandeln. Markus Schwarzenbacher (407) und Thomas Zastrow, mit schwachen 334 Holz, mussten im Schlussdurchgang den Verlust von 82 Zählern hinnehmen.

TSV Aichach IV – SKC Königsmoos III 1557: 1467
Mit einem klaren Erfolg konnte Aichach`s vierte Herrenmannschaft den dritten Sieg der Saison feiern. Die überzeugend aufspielenden Starter Raymund Aigner (402) und Anton Kroha (389) brachten ihr Team mit 49 Gute in Führung. Diesen Vorsprung bauten Günther Geisler (352) und Jürgen Küchler, mit guten 414 Holz, im Schlussdurchgang um weitere 41 Kegel aus.

Damen: DJK Ingolstadt III – TSV Aichach I 2409: 2340
Leider konnten am Sonntagnachmittag nicht alle Damen ihr vorhandenes Können abrufen und mussten daher beide Punkte in Ingolstadt lassen. Die schwach spielenden Starterinnen Irene Öchsler (341) und Magdalena Küchler (356) brachten die Paarstädterinnen mit 90 Miesen ins Hintertreffen. Im Mitteldurchgang konnten Gerda Aigner (387) und Marie Elschleger. mit starken 440 Holz, 33 Holz zurückholen. Weder Gertraud Huber (409) noch Anita Tartler (407) konnten im Schlussdrittel dem Spiel eine Wende geben. Beide büssten weiter 12 Holz ein.

SG Edelshausen III – TSV Aichach Damen II 1379 : 1363
Mit einer knappen Derbyniederlage musste die zweite Damenmannschaft am Donnerstag-abend die Heimreise antreten. Das Startpaar, Marianne Mayer (343) und Lorena Reh (313), konnten 27 Kegel gewinnen. Leider konnte das Schlusspaar Anna Geisler; mit guten 382 Holz, und Martina Reh (325) den knappen Vorsprung nicht nach Hause retten.

Die nächsten Spiele: Donnerstag; 19.30 Uhr ESV Bavaria Ingolstadt I – Herren I, 20.00 Uhr SV Zuchering IV – Herren IV, Freitag; 19.30 Uhr DJK Eichstätt I – Damen II, Samstag; 11.30 Uhr Herren III – TV 1861 Ingolstadt I, 14.30 Uhr Damen I – FKC Neuburg I, 17.00 Uhr Herren II – SV Eitensheim III
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.