Kegelsaison 2016/2017 hat begonnen!

Gertraud Hermmann kegelte in Kipfenberg mit 557 Holz überragend auf.
 
Mit überaus starken 555 Holz war Christian Müller der Beste der Herren an diesem Wochenende!

Aichacher Sportkegler starten sehr verhalten in die neue Saison.

Herren 1 gewinnen klar, dagegen geben die Herren 2, 3, 4, Frauen 1 und Jugend B ihre Spiele ab.

Gertraud Hermann (557), Christian Müller (555), Manfred Kappel (554), Benjamin Küchler (541), Dominik Seebach (532), Marie Elschleger (525) und B-Jugendspielerin Carina Bauman (439) kegeln stark auf.

Herren: Gut Holz Ingolstadt 1 – TSV Aichach 1 3087 : 3172 (1 : 7)
Mit einem klaren Erfolg startete die erste Herrenmannschaft erfolg reich in die neue Saison. Das stark spielende Startpaar mit Dominik Seebach (532), der sein Spiel knapp abgeben, und mit Adolf Öchsler jun. (521), der seine Partie gewann, brachten die Paarstädter mit elf Holz in Führung. Georg Gabriel (486) und der sehr gut aufgelegte Manfred Kappel (554) holten beide ihre Mannschaftspunkte und bauten damit den Holzvorsprung weiter aus. Im Schlussdrittel ließen sich Christian Müller, mit super starken 555 Holz, und Josef Heil, mit guten 528 Zählern, den klaren Sieg nicht mehr nehmen

Herren: TSV Aichach 2 – KC Stepperg 2 2004 : 2028 (2 : 4)
Mit einer vermeidbaren Niederlage verlief der Saisonstart der Herren 2 negativ. Stephan Geißler (486) und Hans-Peter Frühbauer (503) teilten sich als Starter mit den Gegnern die Punkte, büßten aber 2 Holz ein. Im Schlussdurchgang konnte Benjamin Küchler, mit starken 541 Kegeln, seinen Mannschaftspunkt klar gewinnen, Franz Gabriel verlor seinen MP, mit wenig überzeugenden 470 Holz. Am Ende fehlten den Heimischen 25 Holz zum Sieg.

Herren: TSV Aichach 3 – TSV Ingolstadt Nord 3 1886 : 1961 (0 : 6)
Eine klare Heimniederlage handelte sich die dritte Herrenmannschaft ein. Das Startduo mit Ersatzspieler Florian Strixner (461) und mit Michael Beck (480) gab beide Mannschaftspunkte ab und büßte zudem 40 Zähler ein. Weder Thomas Zastrow (491) noch Kurt Hagl (schwache 443) konnten im Schlussdurchgang dem Spiel eine positive Wendung geben.

Herren: TSV-SKC Baar-Ebenhausen 7 – TSV Aichach 4 1793 :1646 (6:0)
Eine klare Auswärtsniederlage handelte sich die vierte Herrenmannschaft am Dienstagabend gegen Baar-Ebenhausen ein. Das schwach spielende Startpaar mit Josef Weidner (371) und mit Reinhold Küchler (359) brachte ihre Mannschaft ins Hintertreffen. Markus Schwarzenbacher (475) und Florian Strixner (441) konnten dem Spiel im Schlussdurchgang keine positive Wendung geben.

Frauen: KRC Kipfenberg 2 – TSV Aichach 1 2084 : 2032 (4 : 2)
Mit einer Niederlage startete Aichach`s erste Frauenmannschaft in die neue Saison. Die Starterinnen Gertraud Huber, mit hervorragenden 557 Holz, und ihre Teamge-fährtin Magdalena Küchler (schwache 467) gewannen bzw. verloren ihr Spiel. Das Schlusspaar Anita Tartler (483), die ihren direkten Vergleich verlor, und Marie Elschleger, die mit starken 525 Holz ihr Spiel gewann, spielte unentschieden Auf Grund des besseren Gesamtergebnisses blieben beide Punkte in Kipfenberg.

Jugend: TSV-SKC Baar-Ebenhausen B 1 – TSV Aichach B 1 1259 :1199 (4:1)
Im ersten Saisonspiel handelte sich die B-Jugend am späten Sonntagmorgen eine Niederlage ein. Die gut spielenden Starterinnen Carina Baumann (439) und Melanie Tauber (408) spielten unentschieden, holten aber einen Vorsprung von 62 Holz heraus. Schlussspieler Jonas Schweinberger (352) fand an diesem Vormittag nie zu seinem Spiel und gab daher seinen Mannschaftspunkt und den gesamten Holzvorsprung her.

Die nächsten Spiele: Samstag; 13.30 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen 5 – Herren 3, 14.00 Uhr Frauen 1 – SKC Burgheim Frauen 1, 16.15 Uhr Herren 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen 3, Sonntag; 12.00 Uhr Jugend A 1 – SG Pöttmes/Königsmoos A 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.