Herren III sichern sich Klassenerhalt

Herren I mit Christian Müller, Manfred Kappel, Dominik Seebach, Josef Heil und Christian Kosmak. v. links n. rechts
 
Herren II v. links n. rechts Hans-Peter Frühbauer, Franz Gabriel, Stephan Geisler u. Georg Gabriel.

Zum Saisonabschluss ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Aichacher Sportkegler.

Frauen 1 und Herren 3 schlagen Tabellenführer.

Siege auch für Herren 1 und 2, Herren 5 verliert klar. Beste Kegelergebnisse am Wochenende; Adolf Öchsler jun. (565), Josef Heil 548, Daniel Tuffentsammer (547) und Manfred Kappel (547).

Herren: TSV Aichach 1 – DJK Eichstätt 2 3231 : 3102 (7:1)
Durch einen klaren Sieg zum Saisonende sicherte sich die erste Herrenmannschaft den 3. Platz in der Kreisklasse Nord. Die stark auftrumpfenden Starter Dominik Seebach (536) und Adolf Öchsler jun. (565) verloren bzw. holten ihren Mannschaftspunkt. Im zweiten Durchgang konnten sich Christian Müller (515) und Manfred Kappel, mit starken 547 Zählern, beide Punkte sichern und bauten zusätzlich den Holzvorsprung auf 47 Holz aus. Die Schlusspaarung, mit Christian Kosmak (520) und dem super aufspielenden Josef Heil (548) hatte ihren Kontrahenten jederzeit im Griff und machte somit den Erfolg perfekt.

Herren: SK Lenting 2 – TSV Aichach 2 1974 : 2003 (1:5)
Mit einem klaren Punkterfolg kehrte die zweite Herrenmannschaft aus Lenting in die Paarstadt zurück. Das Startduo Hans-Peter Frühbauer (511) und Ersatzspieler Markus Geisler (500) brachten die Paarstädter mit 2 : 0 und 25 Holz in Führung. Georg Gabriel (490), der sich seinen Punkt sichern konnte, und sein Teampartner Franz Gabriel (502, der diesen verlor konnten als Schlussspieler den knappen Holzvorsprung noch etwas ausbauen und damit den Sieg sichern.

Herren: TSV Aichach 3 – KRC Kipfenberg 4 2070 : 1973 (5:1)
Mit einem klaren, wenn auch nicht unbedingt zu erwarteten, Heimsieg gegen den Tabellenführer der Kreisklasse A 2 sicherten sich die Herren 3 am letzten Spieltag den Klassenerhalt. Die beiden Ersatzspieler Benjamin Küchler, der mit guten 522 Holz seinen MP holte, und Daniel Tuffentsammer, der trotz starken 547 Zählern seinen verlor, brachten die Heimischen mit 43 Kegel in Führung. Im Schlussdurchgang ließen Kurt Hagl (475) und Helmut Schroll, mit guten 526 Holz, durch den Gewinn beider Punkte und von 100 Holz nichts mehr anbrennen.

Herren: SC Gunvor Ingolstadt 4 – TSV Aichach 5 1902 : 1764 (6:0)
Mit einer deftigen Niederlage kehrte die fünfte Herrenmannschaft in die Paarstadt zurück. Starter Reinhold Küchler, mit schwachen 371 Holz, verlor seinen MP. Auch Michael Beck (446) erging es im zweiten Durchgang nicht besser. Ebenso konnte Günther Geisler (468) in der dritten Runde kein Land gewinnen. Dem Schlusskegler Daniel Tuffentsammer (479) fehlte bei seinem zweiten Einsatz innerhalb von drei Stunden die notwendige Energie und er musste daher seinen Punkt seinen Gegner überlassen.

Frauen: TSV Aichach 1 – DJK Ingolstadt 3 1967 : 1940 (4:2)
Zum Saisonabschluss besiegten die Frauen, nach einer geschlossenen Mannschafts-leistung, den Tabellenführer aus Ingolstadt und vermiesten diesen damit die Meister-schaft. Die erste Paarung mit Magdalena Küchler (487) und mit Irene Öchsler (482) brachten die Paarstädterinnen mit 0 : 2 und 73 Holz ins Hintertreffen. Im Schluss-durchgang konnten Gertraud Huber (496) und Marie Elschleger (502). durch den Gewinn beider Punkte und von 100 Holz das Spiel erfolgreich drehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 04.04.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.