Herren 1 weiterhin erfolgreich!

Famose 568 Holz erspielte sich Christian Kosmak!
 
Mit 538 Holz und Null Fehler beim Räumen spielte Dominik Seebach stark auf.

Herren 1 weiterhin siegreich, Frauen 1 holen ihren ersten Punkt.

Herren 2, 3 und Frauen 2 geben ihre Spiele ab.

Christian Kosmak (568), Dominik Seebach (538), Manfred Kappel (536), Benjamin Küchler (517), Stephan Geisler (517) und Marie Elschleger (512) liefern starke Spiele ab.

Herren: ESV Ingolstadt 1 – Aichach 1 3064 : 3150 (3 : 5)
Den dritten Erfolg in Serie konnte sich die erste Herrenmannschaft in Ingolstadt erkegeln. Die Starter, mit dem stark spielenden Manfred Kappel (536), und Ersatz-spieler Daniel Tuffertsammer (503) holten bzw. gaben einen Mannschaftspunkt ab. Im Mitteldurchgang konnte Christian Müller (507) den MP gewinnen, dafür büßte Georg Gabriel (498) diesen ein. Im Schlussdrittel ließen sich Dominik Seebach mit starken 528 Kegeln und der famos aufspielende Christian Kosmak (568) den Aichacher Sieg nicht mehr nehmen.

Herren: Aichach 2 – SV Eitensheim 2 2015 : 2047 (1 : 5)

Die zweite Niederlage in Folge handelte sich die zweite Herrenmannschaft ein. Franz Gabriel (479) und Stephan Geisler (517) konnten als Startpaar die Partie nach Mannschaftspunkten ausgeglichen gestalten. Im Schlussdurchgang konnten Benjamin Küchler (517) und Daniel Tuffertsammer (502) leider nicht verhindern, dass sie neben den Mannschaftspunkten auch noch 56 Holz verloren.

Herren: Aichach 3 – KC Karlshuld 3 1894 : 1906 (2 : 4)
Die dritte Herrenmannschaft kann zur Zeit einfach kein Spiel gewinnen. Die Starter Kurt Hagl (491) und Markus Schwarzenbacher (455) brachten die Paarstädter mit 2:0 und 16 Holz in Führung. Das wenig überzeugende Schlusspaar mit Jürgen Küchler (483) und mit Helmut Schroll (465) büßte diesen Vorsprung komplett ein und somit stand die vierte Niederlage in Folge fest.

Frauen: KRC Kipfenberg 2 – TSV Aichach 1 1729 : 1867 (3 : 3)
Mit einem glücklichen Unentschieden kehrte die erste Damenmannschaft aus Kipfenberg zurück. Marie Elschleger, mit sehr guten 512 Holz, und Gertraud Huber (457) mussten als Starterinnen neben den Mannschaftspunkten auch noch 14 Kegel ihren Kontrahentinnen überlassen. Das Schlussduo mit Gerda Aigner (468) und mit Ersatzspielerin Magdalena Küchler (430) holte bzw. gab ihren Mannschaftspunkt ab. Auf Grund des Spiels auf den falschen Bahnen wurde dem Kipfenberger Schluss-paar der komplette erste Durchgang gestrichen. Dadurch erhielt Aichach die beiden Mannschaftspunkte für das bessere Gesamtergebnis gut geschrieben.

Frauen: SKC Königsmoos 1 – TSV Aichach 2 1878 : 1742 (4 : 2)
Mit einer klaren Holzniederlage musste die zweite Damenmannschaft am Mittwoch-abend die Heimreise antreten. Die Starterinnen Lorena Reh (433) und Irene Öchsler (460) gaben dem Schlusspaar eine 2:0 Führung und 23 Gute mit auf den Weg. Leider konnten Marianne Mayer (438) und Martina Reh (411) nicht verhindern, dass sie diesen Vorsprung gegen ihre starken Gegnerinnen einbüßten.

Die nächsten Spiele: Mittwoch; 19.00 Uhr TV 1861 Ingolstadt Frauen 1 – Frauen 2, Freitag; 17.00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen Jugend B 2 – Jugend B 1, Samstag; 12.45 Uhr Herren 4 – VfB Friedrichshofen 4, 15.00 Uhr Herren 3 – SKC Schönesberg 1, 16.00 Uhr KV Stepperg 1 – Herren 1, 17.15 Uhr Herren 2 – SK Lenting 2; Sonntag; 12.00 Uhr Jugend A 1 – KC Pöttmes A 1; 13:00 Uhr SKK Mörslingen Frauen 1 – Frauen 1, 17.00 Uhr SG Edelshausen Frauen 2 – Frauen 2.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.