Herren 1 erkegelt neuen Vereinsrekord.

Von Links nach rechts: Manfred Kappel, Adolf Öchsler jun., Josef Heil, Christian Müller, Daniel Tuffentsammer, Dominik Seebach, Georg Gabriel.

Zwei Siege und zwei Niederlagen für Aichacher Sportkegler.

Herren 1 behält mit neuem Vereinsrekord seine weiße Weste

, Herren 2 holen zwei wichtige Punkte. Herren 3 sowie die A-Jugend geben ihre Punkte ab. Christian Müller (588), Dominik See-bach (578), Josef Heil (575), Adolf Öchsler jun. (558) und Benjamin Küchler (545) erkegeln sich prächtige Ergebnisse.

Herren: SK Lenting 1 – TSV Aichach 1 3208 : 3358 (0:8)
Die erste Herrenmannschaft kehrte mit einem klaren Sieg und neuen Vereinsrekord in die Paarstadt zurück. Das famos aufspielende Startpaar Dominik Seebach (575) und Adolf Öchsler jun. (551) brachten ihr Team mit 4 Punkten und mit 34 Holz-vorsprung in Führung. Das stark spielende Mittelpaar mit Georg Gabriel (529) und mit Daniel Tuffentsammer (530) baute diesen Vorsprung weiter aus. Christian Müller (588) und Josef Heil (575) kegelten im Schlussdurchgang phantastisch auf und ließen sich damit den klaren Erfolg nicht mehr nehmen.

Herren: TSV Aichach 2 – KC Karlshuld 2 1962 : 1899 (4:2)
Einen unheimlich wichtigen Heimsieg konnte sich Aichach 2 gegen Karlshuld er-kegeln. Die Starter Hans-Peter Frühbauer (494) und Helmut Schroll (448) verloren neben ihren Mannschaftspunkten auch noch 16 Kegel. Im Schlussdurchgang konnten Franz Gabriel (474) und Benjamin Küchler, mit starken 545 Holz, das Spiel erfolgreich drehen.

Herren: TSV Aichach 3 – SKC Schönesberg 1 1825 : 1952 (0:6)
Aichachs dritte Herrenmannschaft kann zur Zeit kein Spiel gewinnen; auch im fünften Saisonspiel handelte man sich eine klare Niederlage ein. Das wenig überzeugende Starterduo mit Thomas Zastrow (454) und mit Michael Beck (446), gab neben den Mannschaftspunkten auch noch 58 Holz ab. Das Schlusspaar Kurt Hagl, mit starken 505 Holz, und der überaus schwach spielende Jürgen Küchler (420) konnte dem Spiel keine positive Wendung geben.

Jugend: TSV Aichach A 1 – KRC Kipfenberg A 1 1229 : 1365 (0:6)
Die Aichacher A-Jugend musste sich ihren Kontrahenten aus Kipfenberg klar ge-schlagen geben. Die gut aufgelegten Starterinnen, mit der Gastspielerin aus Mühlried Alina Mirwald (407) und mit Eileen Hauke (400) verloren ihre Spiele und büßten zudem 61 Holz ein. Schlussspielerin Lisa Schindler hatte mit ihren guten 422 Holz gegen ihren starken Kontrahenten keine Chance.

Die nächsten Spiele: Donnertag; 18.30 Uhr TSV Egweil 2, – Herren 4, Freitag; SK Lenting 3 – Herren 3, 19.30 Uhr ESV Ingolstadt 2 – Herren 2, Samstag; 14.00 Uhr Frauen 1 – FSV 1976 Ingolstadt Frauen 1, 16.15 Uhr Herren 1 – VfB Friedrichshofen 1, Mittwoch; 18.30 Uhr SG Karlshuld/ Baar-Ebenhausen Jugend A 1 – Jugend A 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.