Fünf Siege, ein Unentschieden, drei Niederlagen!

Herren 1 holt sich in Neuburg einen klaren Sieg.
 
Benjamin Küchler erkegelt sich starke 531 Holz.
Fünf Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen für Aichacher Sportkegler.

Herren 1, 2, 3, 4 und B-Jugend gewinnen.

Frauen 1 gibt wichtige Punkte ab. Frauen 2 und A-Jugend verlieren ihre Spiele. Georg Gabriel (567), Josef Heil (562), Dominik Seebach (559), Christian Müller (558), Benjamin Küchler(531), Anita Tartler (527) und Franz Gabriel (525) erkegeln sich prächtige Ergebnisse.

Herren: SKC Neuburg 1 – Aichach 1 3045 : 3231 (1,5 : 6,5)
Mit einem klaren Erfolg kehrte die erste Herrenmannschaft aus Neuburg zurück. Die stark auftrumpfenden Starter Dominik Seebach (559) und Georg Gabriel (567) brachten die Paarstädter mit 1 ½ Punkten und 44 Holz in Führung. Im Mitteldurchgang holte Adolf Öchsler jun., mit starken 535 Holz seinen Mannschaftspunkt, den die schwach spielende Kombination Christian Kosmak/Manfred Kappel (450) abgeben musste. Im Schlussdrittel ließen sich die famos spielenden Christian Müller (558) und Josef Heil (562) den Sieg nicht mehr nehmen.

Herren: Aichach 2 – KV Stepperg 2 2060 : 1955 (6 : 0)
Mit einer überaus geschlossenen Mannschaftsleitung konnten sich die Herren 2 beide Punkte sichern. Das Startduo, mit Daniel Tuffentsammer (504) und mit Hans-Peter Frühbauer (500), brachte ihr Team klar in Führung. Die gut aufgelegten Schlussspieler Benjamin Küchler (531) und Franz Gabriel (525) hatten ihre Kontra-henten jederzeit im Griff und machten damit den klaren Sieg perfekt.

Herren: Aichach 3 – ESV Ingolstadt 3 1857 : 1777 (5 : 1)
Trotz einer wenig überzeugenden Mannschaftsleitung konnte sich die dritte Herren-mannschaft zwei Punkte gegen den Abstieg erkegeln. Die Starter Jürgen Küchler (456), der sein Spiel verlor, und Markus Schwarzenbacher (444), der dieses gewann, machten 11 Holz gut. Im Schlussdurchgang holten Kurt Hagl (484) und Helmut Schroll (473) beide Punkte und sicherten somit den wichtigen Sieg.

Herren: Aichach 4 – Handfeste Ingolstadt 2 1921 : 1856 (5 : 1)
Erfolgreiche Revanche für die im Hinspiel erlittene Niederlage konnte die vierte Mannschaft nehmen. Die Starter Raymund Aigner (470) und Michael Beck (498) gaben ihrem Schlusspaar einen klaren Vorsprung mit auf den Weg. Thomas Zastrow (460), der seinen MP knapp verlor, und Adolf Öchsler sen. (493), der diesen dafür gewann, ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Frauen: TSV Aichach 1 – KRC Kipfenberg 2 1956 : 1799 (0,5 : 5,5)
Eine bittere Niederlage musste Aichach`s erste Frauenmannschaft gegen Kipfenberg einstecken und steht damit voll im Abstiegskampf. Gerda Aigner (473) und Anita Tartler, mit starken 527 Holz, gaben als Startinnen 1 ½ Punkte und 26 Holz ab. Das Schlussduo mit Magdalena Küchler (438) und mit Marie Elschleger (481) konnte an diesem Donnerstagabend leider nicht ihr vorhandenes Leistungspotential abrufen und hatte daher gegen ihre starken Gegnerinnen keine Chance auf einen Erfolg.

Frauen: BC Schretzheim 2 – TSV Aichach 1 1828 : 1807 (3 : 3)
Einen wichtigen Punkt ließen die Frauen 1 am Samstag in Schretzheim liegen. Die Starterinnen Magdalena Küchler (478) und Jugendspielerin Lisa Schindler (409) holten bzw. gaben ihr Spiel ab und büßten 65 Holz ein. Das Schlusspaar Gerda Aigner (439) und Anita Tartler (481) konnten wohl seine Spiele gewinnen und 44 Holz zurückholen, aber dies langte leider nicht zum Sieg.

Frauen: GW Karlshuld 3 – TSV Aichach 1 1844 : 1797 (4 : 2)
Mit einer Niederlage im Gepäck musste die zweite Frauenmannschaft am späten Sonntagnachmittag die Heimreise antreten. Das Startduo mit Monika Fischer (436), die ihren Mannschaftspunkt verlor, und mit Martina Reh (452), die ihren gewann, verloren 21 Kegel. Im Schlussdurchgang gab Gertraud Huber (441) ihren Punkt ab, den Irene Öchsler (468) dagegen holen konnte. Somit stand es nach dem direkten Vergleich unentschieden. Für das bessere Gesamtergebnis erhielten die Gastgeberinnen zwei weitere Punkte gut geschrieben.

Jugend: TSV Aichach A 1 – SpG Stepperg-Neuburg A 1 1240 : 1442 (1 : 4)
Eine klare Heimniederlage musste die A-Jugend gegen die Spielgemeinschaft Stepperg-Neuburg einstecken. Auf Grund des Ausfalles einer Spielerin musste die Aichacher mit zwei B-Jugendlichen antreten, die jeweils sechzig Schub machten. Das Startertrio mit Nikolai Weigl (479), der sein Spiel verlor, und de B-Jugendlichen Carina Baumann (237) und Melanie Tauber (239), die beide mit insgesamt 476 Holz den Mannschaftspunkt holten, lieferten ein vorzügliches Spiel ab. Schlussspieler Daniel Pelzer (385) konnte an diesem Tag seinem stark spielenden Gegner nichts Gleichwertiges entgegen setzen.

Jugend: TSV Aichach B1 – SpG Neuburg - Stepperg B 1 1200 : 1089 (5 : 0)
Einen klaren Sieg im vorletzten Saisonspiel konnten die Jüngsten der Aichacher Kegler feiern. Carina Baumann, mit guten 427 Holz, und Melanie Tauber, mit ebenso guten 407 Holz, brachten als Starterinnen ihr Team klar auf die Siegesstrasse. Jonas Schweinberger (366) ließ sich als Schlusskegler den Erfolg nicht mehr nehmen.

Die nächsten Spiele: Samstag,
16.00 Uhr SV Eitensheim 1 –. Herren 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.