Fünf Aichacher auf der Jagd nach Punkten

Auf die Jagd nach Punkten für die Südbayerische Meisterschaft gingen fünf Fahrer des MC Aichach am 26.6. beim MSG Blaichach im Allgäu.
Nach technischen Problemen verschob sich der gesamte Start nach hinten. So ging es mit über einer Stunde Verzögerung in der K2 für 31 Fahrer, darunter zwei Aichacher, an den Start. Das Wetter war wechselhaft, so dass mit Regenreifen gefahren wurde.

Elias Schwarzmaier, der in seiner ersten Trainings- und Rennsaison schon gute Leistungen zeigt, musste sich auf diesem Parcours mit Platz 27 zufrieden geben. Leon Ehleider verschob im zweiten Wertungslauf eine Pylone und wurde trotz Strafsekunden noch Neunter.
In der K3 war Aichach mit drei Fahrern vertreten. Der erste Wertungslauf verlief bei allen sehr gut und fehlerfrei. Bei Niklas Stahler kamen im zweiten Wertungslauf zwei Strafsekunden dazu, so dass er letztlich 17ter wurde. Jim de la Vigne fuhr auch seinen zweiten Lauf ohne Fehler und sicherte sich den achten Platz. Aichachs schneller Massimo Ziegler holte sich mit zwei sauberen Läufen den vierten Platz und damit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung in der Südbayerischen Meisterschaft.

Am 3.7. steht für die MCler das Schwabenpokal-Rennen bei RT Königsbrunn an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.