Erima-Cup geht in seine letzte Auflage

Aichach: Vierfachturnhalle beim Deutschherren-Gymnasium | Fast schon wehmütig blickt man beim BCA auf die lange Tradition dieses Turniers. Der Weihnachtscup - er hat sich im schwäbischen Hallenfußball über die Jahre etabliert. Wurde zu einem der bestbesetzten Turniere überhaupt. 2014 ist damit Schluss. Der BFV bzw. der DFB will es so. Hallenfußball mit Rundumbande und den alten Regeln soll es ab kommender Spielzeit nicht mehr geben. Futsal heißt die Zukunft. Allerdings nicht für den Weihnachtscup.
Ab 2014 dürfen auch keine Privatturniere mehr im alten Modus ausgetragen werden. Das Aus für die Veranstaltung in der Aichacher Vierfachturnhalle. Doch zum Abschluss lässt sich der BCA wieder einmal nicht lumpen. Das Teilnehmerfeld lässt keine Wünsche offen.
Aushängeschild ist neben dem gastgebenden BCA in diesem Jahr vor allem der Regionalligist TSV Rain. Daneben stehen mit dem TSV Gersthofen, dem TSV Friedberg, dem SV Mering, dem SC Fürstenflelbruck, dem SC Oberweikertshofen und dem TSV 1865 Dachau sechs Landesligisten auf der Teilnehmerliste - ein Feld, das viele Derbys und viel Spannung verspricht.
Kommen Sie also vorbei und nützen Sie eine der letzten Möglichkeiten Hallenfußball nach den alten Regeln zu erleben. Beginn ist am 26. Dezember ab 12.30 Uhr in der Aichacher Vierfachturnhalle.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.