Drei Siege, sechs Niederlagen!

Adolf Öchsler jun. kann auf starke 561 Holz zurück blicken.
 
Mit 547 Kegel lieferte Christian Kosmak ein starkes Spiel ab.
Wenig Freude für Aichacher Sportkegler.

Nur die Jugendmannschaften verhindern ein total schwarzes Wochenende

. Drei Siegen stehen sechs Niederlagen gegenüber. Adolf Öchsler jun. (561), Christian Kosmak (547), Michael Beck (513), Anita Tartler (507), Irene Öchsler (501), Daniel Pelzer (462) und Carina Baumann (437) erkegeln sich starke Ergebnisse.

Herren: TSV Aichach 1 – Sloga Ingolstadt 1 3168 : 3223 (1:7)
Trotz einer starken Raumleistung konnte Aichach`s erste Herrenmannschaft die Niederlage gegen Sloga nicht verhindern. Das stark spielende Startduo mit Adolf Öchsler jun. (561) und mit Christian Kosmak (547) teilte sich die MP mit ihren Gegnern, machte aber 28 Holz gut. Im Mitteldrittel verloren Manfred Kappel (519) und sein Partner Georg Gabriel (498) neben den Mannschaftspunkten auch noch 60 Kegel. Dominik Seebach (516) und Josef Heil (527) konnten im Schlussdurchgang, trotz ihrer guten Leistung, dem Spiel keine Wendung mehr geben.

Herren: Lastoka Ingolstadt 1 – TSV Aichach 2 2014 : 1880 (6:0)
Mit einer klaren Niederlage kehrte die zweite Herrenmannschaft am Mittwochabend aus Ingolstadt zurück. Die Starter Hans-Peter Frühbauer (477) und Franz Gabriel (477) brachten die Paarstädter mit 0:2 und 20 Miese ins Hintertreffen. Weder Daniel Tuffentsammer (480) noch Benjamin Küchler, mit wenig überzeugenden 446 Holz, konnten im Schlussdurchgang ihren Kontrahenten Paroli bieten.

Herren: TSV Etting 2 – TSV Aichach 3 2029 : 1860 (5:1)
Eine klare Niederlage handelte sich die dritte Mannschaft auf der Zweibahnenanlage in Etting ein. Starter Jürgen Küchler (490) brachte sein Team mit 1:0 und 23 Holz in Führung. Markus Schwarzenbacher (461) hatte im Durchgang zwei gegen seinen starken Gegner keine Chance und büßte daher neben den MP auch noch 69 Zähler ein. Der an diesem Tag schwach spielende Kurt Hagl (442) brachte die Aichacher weiter ins Hintertreffen. Auch Schlussspieler Helmut Schroll (467) konnte an dem negativen Spielverlauf nichts ändern.

Herren: TSV Etting 3 – TSV Aichach 4 1911 : 1882 (5:1)
Eine Niederlage handelten sich die Herren 4 in Etting ein. Der Starter Josef Weidner (462) brachte sein Team mit 75 Zählern ins Hintertreffen. Raymund Aigner (439) büßte weitere 30 Holz ein. Durch den Gewinn seines MP und den Gewinn von Kegel machte der stark aufspielende Michael Beck (513) das Spiel wieder spannend. Leider konnte Schlussstarter Thomas Zastrow (468) dem Spiel keine Wendung mehr geben.

Frauen: TSV Aichach 1 – FKC Neuburg 1 1982 : 2009 (2:4)
Eine unglückliche Niederlage musste die erste Damenmannschaft einstecken. Die Starterinnen Marie Elschleger (501) und Magdalena Küchler (484) mussten, trotz guter Leistung, ihre MP abgeben. Das Schlusspaar Gerda Aigner (490) und Anita Tartler, mit guten 507 Zählern, holten sich beide Punkte, aber am Ende fehlten 27 Holz zum Sieg.

Frauen: FKC Neuburg 3 – TSV Aichach 2 1786 : 1795 (1:5)
Die zweite Damenmannschaft konnte im Nachholspiel am Dienstagabend über-raschend beide Punkte aus Neuburg entführen. Das Startpaar Marianne Mayer (390), die ihren MP verlor, und Irene Öchsler, die mit starken 501 Holz ihren gewann, gab 43 Kegel ab. Gertraud Huber (442) und Monika Fischer (462) konnten im Schlussdurchgang durch den Gewinn der Mannschaftspunkte und der 52 Holz das Spiel erfolgreich nach Hause schaukeln.

Frauen: TSV Aichach 2 – SKC Königsmoos 1 1662 : 1783 (0:6)
Eine deutliche Niederlage handelte sich die zweite Frauenmannschaft gegen Königsmoos ein. Gleich die Starterinnen Marianne Mayer (416) und Jugendspielerin Jasmin Schlicker (392) brachten ihr Team ins Hintertreffen. Auch das Schlussduo Gertraud Huber (459) und Monika Fischer (395) hatte keine Möglichkeit das Spiel zu drehen.

Jugend: TSV Aichach A 1 – TSV 1896 Rain A 1 1319 :1253 (3:2)
Auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die A-Jugend erfolgreich Revanche für im Heimspiel erlittene Niederlage nehmen und damit den ersten Saison-sieg feiern. Das Startpaar mit Nikolai Weigl (419) der seinen MP knapp abgeben musste, und mit Lisa Schindler, die mit guten 441 Holz ihren Punkt gewann, gab dem Schlussspieler einen Vorsprung von 92 Kegel mit auf den Weg. Daniel Pelzer verlor trotz guter 462 Holz seinen MP und 26 Holz, aber der Erfolg war den Heimischen nicht mehr zu nehmen.

Jugend: TSV Aichach B 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen B 2 1065 : 632 (5:0)
Einen klaren Sieg konnte die B-Jugend am Sonntagvormittag gegen die aus C-Jugendlichen bestehende Mannschaft von Baar-Ebenhausen feiern. Gastspieler Mario Mayr (303) und Jonas Schweinberger (325) konnten auf Grund der Tatsache, dass Heimspieler nur jeweils 60 Schub in die Vollen machen durften, einen klaren Vorsprung erkegeln. Schlussspielerin Carina Baumann lieferte mit ihren guten 437 Holz ein vorzügliches Spiel ab.

Die nächsten Spiele: Samstag; 12.45 Uhr Herren 4 – SV Eitensheim 4, 14.00 Uhr Herren 3 – TV 1861 Ingolstadt 1, 16.00 Uhr SC Mühlried Frauen 1 – Frauen 1, 17.15 Uhr Herren 2 – SC Mühlried 3, Sonntag; 11.00 Uhr FKC Neuburg Frauen 2 – Frauen 2, 14.00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen Jugend A 1 – Jugend A 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.