Damen I gewinnen gegen Landesligisten Pöttmes!

Die erste Damenmannschaft mit Irene Öchsler, Magdalena Küchler, Marie Elschleger und Gertraud Huber (von links nach rechts) gewinnt überraschend gegen den Landesligisten Pöttmes!

Frauen I gewinnen im Kreispokal knapp gegen den Landesligisten Pöttmes und erreichen damit die nächste Runde.

Herren V verliert Derby gegen Mühlried.

Bei den Vorläufen zu den Kreismeisterschaften konnten Aichach`s Vertreter nicht ge-rade überzeugen. Manfred Kappel (540), Marie Elschleger (531) und Michael Beck (530) liefern starke Spiele ab.

Kreispokal (Frauen)

TSV Aichach I – KC Pöttmes I 1959 : 1944 (4 : 2)
In der ersten Runde des Kreispokals trafen die Aichacherinnen auf die Frauen des Landesligisten Pöttmes und konnten diese nach einem überaus spannenden Spiel-verlauf knapp und sehr überraschend besiegen. Die Starterinnen Irene Öchsler (481) und Magdalena Küchler (436) brachten ihr Team mit 88 Miesen und 0 : 2 Punkten ins Hintertreffen. Das stark spielende Schlusspaar Gertraud Huber (511) und Marie Elschleger (531) konnte das Spiel erfolgreich drehen und den viel umjubelten Erfolg sicherstellen.

Herren: SC Mühlried VI – TSV Aichach V 2026 : 1911 (4:2)
Eine knappe Punkt- aber klare Holzniederlage handelte sich die fünfte Herrenmann-schaft im Derby gegen Mühlried ein. Reinhold Küchler gab trotz guten 488 Holz seinen MP ab, dafür konnte Michael Beck, mit starken 530 Zählern, diesen gewinnen. Im Schlussdurchgang verlor Anton Kroha (438) den MP, den Daniel Tuffentsammer (495) aber wieder wettmachte.

Vorlauf Kreismeisterschaft:
Von den Vorläufen zur Kreismeisterschaft kehrten die Aichacher Teilnehmer mit folgenden Ergebnissen zurück:

Die Herren spielten sich in Ingolstadt:
Manfred Kappel konnte sich mit 540 Holz und Platz 21 für den Endlauf qualifizieren. Diesen verfehlten Christian Kosmak (532), Daniel Tuffentsammer (527) und Franz Gabriel (482) mit den Plätzen 28, 34 und 64 klar.

Die Seniorinnen und Senioren kegelten in Eichstätt:
Gertraud Huber konnte sich, bei den Seniorinnen A, mit 472 Holz und Platz vier für den Endlauf qualifizieren. Das Gleiche gelang auch Adolf Öchsler jun. mit 533 Holz und Platz sieben bei den Senioren A sowie Kurt Hagl, mit 504 Holz und dem fünften Platz bei den Senioren C. Jürgen Küchler (472) verfehlte bei den Senioren B mit dem 13. Platz den Endlauf.

Die nächsten Spiele; Donnerstag, 19.30 Uhr KRC Kipfenberg IV – Herren III, Samstag; 10.30 Uhr Herren V – SC Gunvor Ingolstadt IV, 17.15 Uhr Herren II – SK Lenting II, 16.15 Uhr DJK Eichstädt II – Herren I; Sonntag, 13.30 Uhr DJK Ingolstadt Frauen III – Frauen I.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.