3. Mannschaften im laufenden Spielbetrieb

Am Samstag startete das Punktspielwochenende für die drei Aichacher Badmintonmannschaften. Den ersten Auftakt hatte die 1. Mannschaft um Gabi Steimer in der BOL als Gastgeber in der Halle Nord. Die Gegner waren der TSV Mindelheim derzeit Tabellenzweite und der TSV Neugablonz der derzeit das Schlusslicht in der Liga ist.
Beginnend mit dem 1. HD mit Edbauer / Hang und das 2. HD mit Wisnewski / Dörfler, die beide an den Gastverein mit 14:21/17:21 und 17:21/15:21 gingen. Nun lag es an den Damen Steimer/Becker den Rückstand aufzuholen. Mit anfänglichen Schwierigkeiten und Satzrückstand, schafften es die beiden doch noch mit 19:21/21:15 und 21:17 den Sieg zu holen. Markus Hang startete dann sein 1. HE und verlor knapp gegen Tobias Kienle mit 19:21 und 19:21. Auch Christoph Dörfler verlor sein 2. HE. Manuela Becker musste in ihrem DE gegen Miriam Abbold ran und schaffte nach einem anstrengenden 3 Satz Match den Sieg mit 15:21/21:21 und 21:9 dann doch noch klar. Eine rießen Schrecksekunde hatte Wisnewski der sein 3. HE aufgeben musste wegen einer Verletzung am Knie. Somit war auch schon der Sieg für den TSV Mindelheim entschieden. Jetzt konnten das Mixed Steimer/Edbauer nur noch das Ergebnis verbessern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Verlust des ersten Satzes, finden die beiden in ihr Spiel und konnten mt 15:21 / 21:17 und 21:19 gewinnen. Somit war das Endergebnis 3:5 gegen den TSV Aichach.
Nach einer kurzen Spielpause und organisieren eines Ersatzes für Wisnewski, wonach Bernhard Glassner einsprang begann das Spiel gegen den Tabellenletzen den TSV Neugablonz. Auch hier starteten die beiden Herrendoppel. Hang/Edbauer schafften einen 3-Satz-Sieg mit 16:21/21:13 und 21:16, das 2. Herrendoppel Dörfer/Glassner fanden nicht ins Spiel und verloren klar in 2 Sätze. Auf das Damendoppel Steimer/Becker konnten sich die Aichacher wieder verlassen, die beiden gewannen klar mit 21:14 / 21:14 ihr Doppel. Markus Hang fand ebenfalls nach anfänglichen Schwierigkeiten in sein 1. HE und gewann dieses in 3 Sätze mit 14:21 / 21:14 und 21:15. Auch Christoph Dörfler hatte ein schweres 2. HE. Auch er musste sich durch 3 Sätze kämpfen, gewann dann nervenstark mit 17:21/21:17 und 22:10. Manuela Becker hatte ihre Einzelgägnerin gut im Griff und gewann klar mit 21:14 und 21:12. Das Mixed wurde von den Gegner im ersten Satz überrumpelt und fand nicht ins Spiel und verlor überraschend mit 9:21 und 18:21. Somit stand allerdings der erste Sieg in dieser Saison fest.
Am Sonntag um 10 Uhr startete die 3. Mannschaft der Paarstädter in der TVA Halle in Augsburg. Es wurde mit den beiden Herrendoppel Daka/Schmid und Raupach/Thurn begonnen. Beide konnten in 3 und 2 Sätzen gewinnen. Das Damendoppel mit Gast/Zwegel musste an die Gastgeber abgegeben werden mit 12:10 und 21:10. Mohamed Daka und Martin Schmid konnten mit 16:21/14/21 und 14:21/14:21 ihre beiden Einzel gewinnen. Daniele Zwegel verlor ihr Dameneinzel mit 21:11 / 12:21 und 12:21. Klaus Thurn der als Ersatzspieler aushalf gewann sein Einzel klar mit 21:10 und 21:4. Auch das Mixed mit Raupach/Gastl konnten als Sieger mit 21:14 und 21:14 vom Platz gehen . Somit stand der 1. Sieg der Paarstädter in dieser Saison in der Bezirklasse B Nord fest.
Im Anschluss startete die zweite Begegenung gegen die alten bekannten des TV Augsburg 4. Auch hier wurde mit den beiden Herrendoppel Daka/Schmid und Raupach /Thurn begonnen, allerdings gingen beide Spiele mit 2 und 3 Sätze an die Augsburger. Das Damendoppel Zwegel / Gastl gewann klar mit 21:17 und 21:14. Martin Schmid und Jürgen Raupach mussten sich in ihrem 2. und 3. Herreneinzel in 2 Sätzen geschlagen geben. Daniele Zwergel gewann ihr Dameneinzel mit 21:17/19:21 und 21:17. Auch das Mixed zeigte Nervenstärke und gewann in 3 Sätzen mit 20:22/21:14 und 21:15. Dieses Spielsieg sicherte das unentschieden und den 6. Tabellenplatz.
Im Anschluss startete das Punktspiel der 2. Aichacher Badmintonmannschaft um Mannschaftsführer Bernhard Glassner. Das 1. HD mit Glassner/ Seckler mussten sich in einem knappen Spiel mit 28:30 und 15:21 leider geschlagen geben, ebenso wie die Damen Piegsa/Dörfer. Das 2. HD Piegsa P. / Hell überraschte und gewann klar in 2 Sätzen mit 21:9 und 21:14. Die drei Herreneinzel von Glasser, Piegsa P. und Hell Stefan gingen alle nach Augsburg. Auch Daniela Piegsa konnte in ihrem Dameneinzel nicht überzeugen und verlor in 2 Sätzen mit 10:21 und 22:24. Das Mixed Seckler/Dörfler mussten in die Verlängerung gehen und holten sich mit 21:13 / 16:21 und 21:14 den Sieg . Dennoch war der Entstand ein 2:6 für die TV Augsburg 2.
Die 2. Begegnung an diesem Tage ging gegen die 3. Mannschaft des TV Augsburg. Hier startete das Damendoppel mit Piegsa / Dörfler. Auch dieses Doppel konnten die Aichacher nicht gewinnen. Die beiden Herrendoppel Glassner / Seckler und Piegsa / Hell konnten beide in 2 Sätzen jeweils mit 25:23 / 21:15 und 21:17 / 22:20 gewonnen werden. Bernhard Glassner und Patrick Piegsa konnten das 1. HE und das 2. HE mit 2 und 3 Sätzen gewinnen. Das Dameneinzel von Piegsa D. ging nach Augsburg. Stefan Hell musste sich nach hartem Kampf mit 21:16 / 10:21 und 7:21 gegen einen Nachwuchsspieler geschlagen geben. Jetzt lag es am Mixed Seckler / Dörfler den Sieg nach Aichach zu holen. Mit einem 22:20 und 21:11 Sieg holten sich die beiden den Sieg.
Somit behalten die Aichacher den 4. Tabellenplatz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.