2. Schwabenpokallauf am 5. Juni 2016 beim MC Mering

Am vergangenen Sonntag machten sich ein 28 Fahrer starkes Team des MC Aichachs auf, um hervorragende Ergebnisse beim 2. Schwabenpokallauf 2016 in Mering zu erzielen. Gleich für 5 Fahrer war es das allererste Rennen Ihrer jungen Kartfahrerkarriere - dementsprechend waren sie natürlich aufgeregt.
In der jüngsten Altersgruppe, der K1(Jahrgang 2007/2008) gingen 17 Fahrer an den Start. 4 davon stellte der MC Aichach. Diese Klasse hatte noch einen sehr rutschigen Parcour, da die Strecke doch noch sehr nass war. Kaum einer der jungen Piloten blieb dabei fehlerfrei. Die Fahrer des MC Aichach belegten dabei folgende Plätze: Semjon Gelzer 12.Platz, Adrian Limmer 13.Platz, Stefan Habek 15.Platz und Hannah Weiher 16.Platz.
In der Altersklasse K2 (Jahrgang 2005/2006) war der MC Aichach bei 29 Startern gleich mit 8 Fahrern vertreten. Nach Ende des ersten Wertungslauf fing es leider an zu regnen, weshalb kurz überlegt wurde auf Regenreifen zu wechseln. Aus zeitlichen Gründen ging es aber auf den Trockenreifen (Slicks) weiter, wodurch es für einige Fahrer kurzzeitig sehr rutschig war und das fahrerische Können extrem in den Vordergund rückte. Den besten Platz konnte in der K2 der Aichacher Leon Ehleider mit dem 4. Platz belegen, gefolgt von Tobias Biasizzo 14.Platz, Timo Bellenbaum 17. Platz, Ulrike Stolz 19.Platz, Elias Schwarzmaier 21.Platz, Amin Feggane 25.Platz, Katharina Lichtenberger 27.Platz und Noah Schipf 29.Platz.

In der Altersklasse K3 (Jahrgang 2003/2004) gingen wiederum 29 Fahrer an den Start und der MC Aichach stellte auch hier mit 10 Fahrern die stärkste Gruppe. Mit zwei fehlerfreien Läufen war Massimo Ziegler der Sieger der Altersklasse, gefolgt von Alexander Biasizzo 10.Platz, Niklas Stahler 17.Platz, Matthias Stolz 18.Platz, Jim de la Vigne 19.Platz, Niklas Feiler 23.Platz, Danny Friedl 25.Platz, Joel Kurrer 26.Platz, Paul Schneider 28.Platz und Jasmin Bellenbaum 29.Platz.

In der Klasse K4 (Jahrgang 2001/2002) waren insgesamt nur noch 11 Starter dabei. Der MC stellte hier 3 Teilnehmer. Dimitri Gelzer erreichte den 5.Platz, Janik Pohl 8.Platz, Vanessa Witzenberger 10.Platz.
Die Klasse K5 (Jahrgang 1998/1999/2000) waren es mit 9 Startern noch weniger. Nico Schmid 4.Platz und Mario Hermann 6.Platz hielten hier die MC Fahne hoch.
In der in diesem Jahr neu gegründeten Klasse K6 fuhr unser Trainer Markus Gutmann mit zwei fehlerfreien Läufen auf einen guten 2.Platz bei insgesamt 5 Startern.
Das Fazit der 5 neuen Fahrern viel sehr positiv aus. Sie hatten Spaß und der Ehrgeiz hatte alle gepackt. Das nächste Rennen am 12.Juni in Marktoberdorf können sie kaum noch erwarten. Der MC drückt allen "alten Hasen" und den "Rookies" fest dazu die Daumen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 02.07.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.