Bayerischer Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder im Landkreis Aichach-Friedberg

Gruppenbild mit Finanzminister Dr. Markus Söder v.l. Landratsstellvertreter Manfred Losinger, MdL und CSU-Kreisvorsitzender Peter Tomaschko, MdB Iris Eberl, Aichachs Zweiter Bürgermeister Helmut Beck, MdB Hansjörd Durz und Aichachs CSU-Ortsvorsitzender Josef Dußmann
Aichach Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Wagner-Saal in Untergriesbach, als der Bayerische Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder den Saal betrat. Auf Einladung der CSU, die zu einem Bürgerempfang im Gasthof Wagner geladen hatte,
nahm der Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat zu aktuellen politischen Themen Stellung. Besonderes Interesse zeigten die Zuhörer an der Diskussion um Griechenland, die Asylproblematik und auch an aktuellen, den Landkreis Aichach-Friedberg betreffende Heimatthemenkomplexe. MdL Tomaschko unterstrich schon in seiner Einführung, dass durch die zahlreichen Investitionen des Freitstaates für Schulen, Kinderbetreuung, Krankenhäuser, Straßenbau oder schnelles Internet auch das Wittelsbacher Land sehr nachhaltig profitiere. Unter den Zuhörern waren neben Landrat Dr. Klaus Metzger mit Vertreter Manfred Losinger, sowie MdB Hansjörg Durz, MdB Eberl und MdL a.D. Reinhard Pachner auch zahlreiche Bürgermeister Stadt-, Gemeinde- und Kreisräte, die MdL Peter Tomaschko begrüßen durfte. Zuvor gastierte der Staatsminister beim Heimatgespräch ab der Grundschule in Ried.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.