Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf im Aichacher Volksfest

Aichach Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf war Gastrednerin beim diesjährigen Bauerntag im Aichacher Volksfestzelt. Der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Reinhard Herb schilderte eingangs die Situation der Landwirtschaft aus seiner Sicht. Die Umweltministerin ging in seiner Rede auf die vielfältigen Belange und Problem der heimischen Bauern ein und nahm auch die Wünsche und Sorgen der Landwirt mit nach München. Politiker aus Bund, Land und Kommunen nahmen an der Veranstaltung im Festzelt teil. Die Ministerin trug sich auch in das Goldene Buch der Stadt Aichach ein. Bürgermeister Habermann nutzte die Gelegenheit für die finanzielle Unterstützung für das Projekt Hochwasserschutz in Aichach. Kreisbäuerin Stefanie Kopold-Keis bedankte sich mit einem Korb heimischer Produkte und äußerte die Bitte "Reden Sie bitte auch in Zukunft mit uns!"
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 06.08.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.